Landstraße in Sendenhorst

Schwer verletzt: 17-Jähriger baut Unfall mit Motorrad

+
Bei einem Unfall kam ein 17-Jähriger Motorradfahrer von der Straße ab. (Symbolbild)

Kontrolle verloren? Ein 17-Jähriger baute mit seinem Motorrad einen Unfall und verletzte sich dabei schwer. Die Umstände sind noch völlig unklar.

Sendenhorst – Ein 17-Jähriger aus Ahlen fuhr am Montag (1. April) gegen 21.33 Uhr mit seinem Leichtkraftrad, also einem kleinen Motorrad mit einem Hubraum zwischen 50 und 125 Kubikmetern, über die Landstraße 811 (Ahlener Damm) in Richtung Heimat. 

In der Bauernschaft "Bracht" auf dem Weg nach Ahlen kam der junge Mann jedoch von der Straße ab: In einer Linkskurve fuhr er nach rechts in den angrenzenden Straßengraben. Dort kam er zu Fall und verletze sich dabei schwer. Der Grund für den Kontrollverlust des 17-Jährigen über die Maschine ist nicht bekannt. 

Landstraße bei Ahlen nach Unfall gesperrt

Die alarmierten Rettungskräfte brachten den Jugendlichen aus Ahlen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. "Die Eltern des 17-Jährigen erhielten Kenntnis", berichtet die Polizei, die gesetzlich dazu verpflichtet ist, den Vormund eines Minderjährigen über solche Vorfälle zu informieren. 

Auf der L811 (Ahlener Damm) zwischen Sendenhorst und Ahlen kam es am Montagabend zu einem schweren Unfall.

Den entstanden Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 500 Euro. Die L811 (Ahlener Damm) war während der Unfallaufnahme etwa rund eine Stunde für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Ebenfalls auf der L811 kam es erst vor wenigen Tagen bei Telgte zu einem schweren Unfall: Als ein Überholvorgang misslang, stießen zwei Autos im Gegenverkehr zusammen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich auch Ende März in Hörstel, als eine Autofahrerin im Nebel einen Lkw überholte und den Gegenverkehr übersah. Dabei kam ein 17-jähriger Motorradfahrer ums Leben. Eine 18-Jährige kam kürzlich mit ihrem Auto in Ahlen von der Straße ab – dann überschlug sich der Wagen.

Erneut kam es in der Stadt im Kreis Warendorf zu einem Unfall. Eine Frau verlor in Ahlen die Kontrolle über ihr Auto und fuhr in den Gegenverkehr. In der Stadt im Kreis Warendorf kam es erneut zu einem schweren Unfall: Ein 18-Jähriger landete in Ahlen mit seinem Auto im Straßengraben. Drei Personen wurden verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare