Unfall

Kollision beim Abbiegen: 10-Jähriger schwer verletzt

Drei Menschen wurden bei dem Unfall in Beckum verletzt. (Symbolbild)
+
Drei Menschen wurden bei dem Unfall in Beckum verletzt. (Symbolbild)

Ein Kind wurde bei einem Unfall in Beckum schwer verletzt: Die Mutter des Jungen hatte beim Abbiegen ein anderes Auto übersehen - es kam zum Zusammenstoß.

  • Bei einem Unfall wurde ein Kind schwer verletzt
  • Der Zehnjährige saß bei seiner Mutter im Auto
  • Die Frau hatte beim Abbiegen ein anderes Fahrzeug übersehen

Beckum - Ein Unfall mit schweren Folgen hat sich am Donnerstag (24. Januar) auf der Ennigerstraße im Ortsteil Neubeckum ereignet. Um 17.31 Uhr fuhr dort eine 44-Jährige mit ihrem Seat. Mit im Wagen saß ihr zehn Jahre alter Sohn. 

Beckum: Kind bei Unfall schwer verletzt 

Gleichzeitig war eine Frau aus Münster (55) auf der Gegenseite der Straße in Beckum unterwegs. Als die 44-Jährige mit ihrem Wagen nach links abbiegen wollte, übersah sie das andere Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß. 

Bei dem Unfall in Beckum wurden alle Beteiligten verletzt: Beide Frauen erlitten leichte Blessuren. Den Zehnjährigen traf es jedoch härter: Er wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Sanitäter kümmerten sich um ihn und brachten ihn mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Ebenfalls in eine Klinik musste kürzlich ein Mädchen gebracht werden, nachdem sie bei einem Unfall in Beckum verletzt wurde

Straße nach Unfall in Beckum gesperrt 

Die B475 in Beckum musste nach dem Zusammenstoß mit drei Verletzten für rund 90 Minuten gesperrt werden, wie die Polizei berichtet. Erst nach der Unfallaufnahme konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. An den beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Ein weiteres Kind wurde kürzlich im Ort bei einem Unfall verletzt: Ein Auto erfasste eine 11-Jährige in Beckum, als sie plötzlich über die Straße lief. In einem anderen Fall fahndete die Polizei nach einem Autofahrer: Weil er die Vorfahrt eines Mädchens missachtete, wurde das Kind verletzt. Die 11-Jährige musste in Beckum eine Vollbremsung einlegen und prallte mit ihrem Rad gegen den Wagen

Kürzlich ereignete sich ein weiterer Unfall: In Beckum im Kreis Warendorf erfasste ein Autofahrer einen 15-Jährigen. Der Jugendliche hatte mit seinem Fahrrad in einen Wirtschaftsweg abbiegen wollen. Er erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen. Auf der Bundesstraße kam es erneut zu einem Unfall. Ein Auto kollidierte auf der B475 im Kreis Warendorf mit einem Transporter. Es gab einen Schwerverletzten.

In der Region kam es zu einem Überfall: Zwei Männer raubten in Beckum eine Tankstelle aus. Dabei zerstörten die einen Corona-Schutz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare