Ermittlungen in Beckum eingestellt

Leiche gefunden! Polizei sucht nach Identität des Toten – Neuigkeiten im Fall

+
Passanten fanden eine Leiche in Beckum (Symbolbild). 

Passanten entdeckten eine Leiche, als sie am Wochenende in Beckum unterwegs waren. Doch nun steht die Polizei vor einem Rätsel.

  • Leiche in Beckum gefunden
  • Polizei ermittelt in Todesfall
  • Identität des Verstorbenen mittlerweile bekannt

Update: 15. Oktober. Nachdem am Freitag (11. Oktober) eine Leiche in Beckum gefunden wurde, bat die Polizei um Hilfe nach der Identität des Mannes. Jetzt haben sich Angehörige des Verstorbenen bei den Beamten gemeldet. 

Sie konnten den Toten eindeutig identifizieren, teilt die Polizei mit. Dabei soll es sich um einen 80-Jährigen aus Beckum-Roland handeln.

Toter Mann in Beckum gefunden

Erstmeldung: 14. Oktober. Beckum – Weil die Ermittlungen der Polizei bislang ohne Erfolg verliefen, wenden die Beamten sich nun an die Öffentlichkeit. Gegen 11.10 Uhr haben Passanten am Freitagmorgen (11. Oktober) auf dem Gehweg des Konrad-Adenauer-Rings – auf Höhe des alten Schlachthofes – einen toten Mann gefunden.

"Ein Notarzt versuchte diesen noch zu reanimieren, was jedoch nicht gelang", teilt die Polizei mit. Bei der Obduktion des Verstorben konnten die Beamten keine Hinweise auf ein Fremdverschulden feststellen. Allerdings konnten sie bisher nicht feststellen, wer der Unbekannte aus Beckum ist. 

Polizei in Beckum bitte um Hilfe

Denn weder liegt eine Vermisstenmeldung vor, noch waren Ermittlungen der Polizei in Beckum über das Wochenende erfolgreich. Sie fragt deshalb: "Wer kann Angaben zu der unbekannten Person machen?" Hinweise nehmen die Beamten per Telefon (02521/91 10) entgegen. Der Verstorbene wird wie folgt beschrieben:

  • 70 bis 75 Jahre alt
  • etwa 90 Kilo schwer
  • 1,65 Meter groß 
  • "untersetzt": also nicht besonders groß, aber stämmig 
  • schwarze Stoffhose
  • schwarze Halbschuhe
  • längsgestreiftes und kurzärmeliges Hemd in blau-grauen Farben 
  • mittellanger und hellbeiger Trenchcoat 
  • karierte Schirmmütze in beige-braunen Farben

Immer wieder kommt es zu traurigen Vorfällen dieser Art im Münsterland. So wurde kürzlich die Leiches eines Mannes gefunden, der in Senden tot in seiner Wohnung lag – seit acht Jahren. Auch im Kreis Warendorf hatte ein Jogger neulich die Polizei informiert, weil er glaubte, eine Leiche am Straßenrand in Ahlen entdeckt zu haben. Kurze Zeit später sah er, was sich wirklich darin befand.

Zudem feuerte kürzlich ein 21-Jährige in Beckum Schüsse ab. Polizisten stellten die Waffe des jungen Mannes sicher und leiteten ein Verfahren gegen ihn ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare