Vorfall in Beckum

Streit eskaliert: Vier Jungen treten auf Schülerin ein

+
Die Polizei sucht nach einer Gruppe aus Beckum, die eine Schülerin verprügelt hat (Symbolbild).

Zu einer brutalen Attacke kam es jüngst in Beckum: Eine 15-Jährige geriet in einen Streit mit einer Gruppe von fünf Personen. Das Mädchen wurde von vier Jungs verfolgt und verprügelt.

Beckum – Auf der Sonnenstraße kam es am Mittwoch (10. April) zu einer wüsten Schlägerei. Eine Gruppe von fünf Personen war auf Höhe der Paul-Gerhart-Schule unterwegs, als ein Mädchen aus dem Quintett eine 15-Jährige ansprach. Zwischen den Beiden kam es zum Streit.

Das Wortgefecht endete in einer Schlägerei zwischen den Mädchen. Die 15-Jährige konnte sich zunächst befreien und flüchtete. Die vier Jungs aus der Gruppe liefen ihr jedoch umgehend nach. Als sie die Schülerin in Beckum eingeholt hatten, fingen sie an auf sie einzutreten.

Beckum: Flüchtige Gruppe nach Attacke auf Mädchen gesucht

Die Gruppe flüchtete nach der Attacke in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht nach dem Vorfall in Beckum Zeugen. Wer Angaben machen kann, soll sich unter der Rufnummer 02521/91 10 oder per E-Mail (poststelle.warendorf@polizei.nrw.de) melden. Die Gesuchten konnten folgendermaßen beschrieben werden:

  • die vier Jungen waren 17 bis 20 Jahre alt
  • das Mädchen aus der Gruppe war 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • sie hatte eine schlanke Statur
  • sie hatte braune Haare mit Strähnen und war auffällig stark geschminkt
Auf Höhe der Paul-Gerhard-Schule wurde das Mädchen von der Gruppe attackiert.

Eine Fahndung läuft derzeit nach zwei Räubern: Zwei Unbekannte haben in Beckum einen Mann überfallen – sie bedrohten ihn mit einem Messer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare