Verkehrsunfall

15-Jähriger wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall musste ein 15-Jaehriger aus Beckum mit einem Rettungshubschrauber geborgen werden. (Symbolbild)
+
Nach einem Verkehrsunfall musste ein 15-Jähriger aus Beckum mit einem Rettungshubschrauber geborgen werden. (Symbolbild)

Mit seinem Fahrrad will ein 15-Jähriger in einer Bauernschaft in Beckum in eine Straße abbiegen. Dabei wird er jedoch angefahren - und schwer verletzt.

  • In Beckum im Kreis Warendorf hat sich ein Unfall ereignet.
  • Ein Jugendlicher wurde von einem Auto erfasst.
  • Der 15-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Beckum – Ein 15-Jähriger ist am Mittwoch (5. Februar) im Kreis Warendorf in einen Unfall verwickelt gewesen. Der Jugendliche war mit dem Fahrrad unterwegs, als er von einem Auto erfasst wurde, wie die Polizei Warendorf berichtet.

Beckum (Kreis Warendorf): 15-Jähriger nahe der B58 angefahren

Der Jugendliche aus Beckum fuhr gegen 15.13 Uhr auf dem Lippweg in Richtung der B58. In der Bauernschaft Dünninghausen, etwa 1,5 Kilometer vor der Bundesstraße, bog der Fahrradfahrer dann nach links in einen Wirtschaftsweg ein. Dabei kam es schließlich zur Kollision.

Ein 69-jähriger Autofahrer aus Wadersloh erfasste den Jugendlichen aus Beckum, der daraufhin zu Boden stürzte, wie die Polizei Warendorf weiter berichtet. Der 15-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus transportiert.

Der Unfall ereignete sich in der Bauernschaft Dünninghausen bei Beckum.

Vor Kurzem kam es in der Stadt im Kreis Warendorf zu einem ähnlichen Unfall: Ein 10-Jähriger wurde in Beckum beim Abbiegen von einem Auto erfasst und ebenfalls schwer verletzt. 

Beckum (NRW): Sperrung nach Unfall

Der Lippeweg bei Beckum im Kreis Warendorf war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für etwa zwei Stunden gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3400 Euro.

Erst vor Kurzem hatte sich in der Nähe von Beckum ein ähnlicher Unfall ereignet. In Ahlen im Kreis Warendorf wurde ein 15-Jähriger ebenfalls von einem Auto angefahren, als er in der Stadt unterwegs war. Der Jugendliche erlitt ebenfalls Verletzungen. Zudem ermittelt die Polizei in einem anderen Fall: Ein 18-Jähriger wurde in Beckum von mehreren Personen angegriffen, geschlagen und gewürgt. Nach der Tat flüchteten die Unbekannten. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen.

Auf der Bundesstraße kam es erneut zu einem Einsatz: Ein betrunkener Autofahrer baute auf der B58 bei Lüdinghausen einen Unfall und schlief danach ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare