Feuer in Beckum

Anwohnerin hört Knall: Plötzlich steht das Wohnzimmer in Flammen – Polizei rätselt

+
Die Feuerwehr musste in Beckum zu einem Hausbrand ausrücken – nun ermittelt die Polizei. (Symbolbild)

Nach einem Hausbrand ermittelt die Polizei: Eine Anwohnerin bemerkte ein Feuer im Wohnzimmer und musste sich vor den Flammen retten – doch wie war es dazu gekommen?

  • Feuer in Beckum
  • Wohnzimmer in Flammen
  • Polizei ermittelt

Beckum – Zu einem bislang ungeklärten Vorfall kam es am Montag (30. September) in der Oelder Straße. Eine Frau hatte sich um 12.35 Uhr in ihrem Haus aufgehalten, als sie plötzlich einen lauten Knall hörte. 

Im Wohnzimmer war die Fensterscheibe zerplatzt – und die Möbel standen in Flammen. Die Anwohnerin konnte sich noch aus dem Gebäude retten, bevor kurz darauf die Feuerwehr in Beckum eintraf. 

Beckum: Ursache des Feuers unklar

Die Einsatzkräfte konnten den Brand in Beckum löschen und stellten fest, dass das Feuer ursprünglich im Terassenbereich entstanden war – wie es dazu kommen konnte, ist nicht klar. Nachdem das Fenster aufgrund der enormen Hitze gesprungen war, konnten die Flammen auf die Möbel übergreifen. Die Polizei ermittelt nun die Ursache. 

Erst vor wenigen Monaten hatte die Feuerwehr Flammen im Mehrfamilienhaus gelöscht – ein Mann floh aus seiner brennenden Wohnung in Beckum. Kurz darauf wurde er festgenommen. Außerdem warnten die Behörden kürzlich Anwohner: Nach einem Brand in Beckum hatten sich Rauchgase entwickelt

Die Polizei ermittelte zudem in einem weiteren Fall: Nachdem ein Auto in Beckum ausbrannte, gingen die Beamten der Ursache auf den Grund. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare