Vorfall in Ennigerloh

Zwei Männer sprechen Fußgänger an – und schlagen ihm mehrfach ins Gesicht

+
Nach einem Vorfall in Ennigerloh fahndet die Polizei nach zwei Tätern. (Symbolbild)

Nach einem Gewaltdelikt ermittelt die Polizei. Zwei Männer haben auf einen Fußgänger eingeschlagen. Zuvor forderten sie etwas von ihm.

  • Überfall in Ennigerloh 
  • Mann verprügelt 
  • Polizei fahndet

Ennigerloh – Zwei Unbekannte wollten am Donnerstag (3. Oktober) einen Fußgänger auf der Straße "Friggepättken" ausrauben. Als sie gegen gegen 14.10 Uhr auf den 27-Jährigen zukamen, forderten sie von ihm dessen Kopfhörer.

Ennigerloh: Täter schlagen auf Mann ein

Der Mann weigerte sich, diese an die beiden abzugeben. Daraufhin schlugen die Täter ihrem Opfer mehrmals in Gesicht. Anschließend flüchteten sie ohne Beute auf ihren BMX-Rädern in Richtung Grabenstraße in Ennigerloh. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02522/91 50 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de. Eine Beschreibung der Gesuchten liegt vor:

Täter 1

Täter 2

männlich

männlich

knapp 20 Jahre

etwa 20 Jahre alt

helle Hautfarbe

dunkle Hautfarbe

etwa 1,90 Meter groß

knapp 1,70 Meter groß

Drei-Tage-Bart

kurze schwarze Haare

trug T-Shirt und Jeans

bekleidet mit dunkler Lederjacke

bunte Tätowierungen an beiden Armen

In derselben Stadt kam es neulich zu einem Beziehungsdrama: Ein 43-Jähriger hat in Ennigerloh auf seine Ehefrau eingestochen. Sie verstarb danach. Tragisch endete auch ein Unfall in der Stadt: Ein Fußgänger wurde in Ennigerloh von einem Lkw überrollt und getötet. Der Fahrer stand danach unter Schock.

Schwer verletzt wurden neulich zwei Personen nach einem Unfall: Das Auto eines 18-Jährigen kam in Warendorf von der Fahrbahn ab. Die Ursache ist unklar.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare