Seit Rosenmontag verschwunden

Nach tagelanger Suche: 15-jährige Schülerin "wohlbehalten aufgefunden"

Ennigerloh
+
Die Polizei sucht nach einer vermissten 15-Jährigen (Symbolbild).

Seit Rosenmontag ist eine Schülerin aus Ennigerloh spurlos verschwunden. Doch auch nach der Fahndung mit einem Foto bleibt die 15-Jährige verschwunden.

Update: 6. März, 11.08 Uhr. Ennigerloh – Soeben informierte die Polizei, dass die seit Montag vermisste Schülerin (15) am Mittwoch wohlbehalten aufgefunden werden konnte. Nähere Informationen zu dem Fall sind nicht bekannt. Aus Gründen der Pietät hat unsere Redaktion das Bild des Mädchen gelöscht.

Ennigerloh: 15-Jährige weiterhin vermisst

Update: 6. März, 8.47 Uhr. Ennigerloh – Noch immer keine Spur von ihr: Seit Rosenmontag wird eine 15-Jährige aus Ennigerloh vermisst. Und bisher gibt es keine neuen Erkenntnisse zum Aufenthalt der Schülerin. Dies bestätigt die Polizei Warendorf auf Anfrage von msl24.de. Zeugen, die etwas zum Verschwinden der Ennigerloherin sagen können, werden um Hinweise gebeten (02522/91 50).

Ennigerloh: Polizei sucht mit Foto nach Schülerin

Erstmeldung: 5. März. Ennigerloh – Seit Montag (4. März) gegen 16.30 Uhr wird eine Schülerin (15) vermisst. Die Polizei sucht derzeit nach dem Mädchen und fragt: "Wer hat sie gesehen?" Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort der Gesuchten machen können, sollten sich bei der Polizei in Oelde (02522/91 50) melden. 

Die 15-Jährige aus Ennigerloh wird wie folgt beschrieben: 

  • 1,63 Meter groß
  • hüftlanges, dunkelblondes Haar 
  • schlanke Statur
  • schwarze Lederjacke 
  • weißen Turnschuhen der Marke "Adidas"
Die Polizei fragt: Wer hat diese Schülerin gesehen?

Erst vor einigen Wochen kam es zu einem ähnlichen Fall: Ein junges Mädchen war tagelang verschwunden – doch plötzlich meldete sich die Schülerin bei ihrer Familie. Zudem verschwand ein Senior aus einem Altenheim in Beelen im Kreis Warendorf. Die Polizei startete eine großangelegte Suchaktion.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare