Unfall in Ennigerloh

Schwer verletzt: 17-Jähriger Rollerfahrer knallt gegen Transporter

+
Schwer verletzt wurde ein 17-Jähriger, der mit seinem Krad gegen ein Postauto prallte. (Symbolbild)

Schwere Verletzungen erlitt ein 17-Jähriger bei einem Unfall in Ennigerloh: Der Jugendliche war mit seinem Krad unterwegs – als er plötzlich ein geparktes Auto übersah.

  • Unfall in Ennigerloh
  • Rollerfahrer (17) stürzt
  • Schwere Verletzungen

Ennigerloh – Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwoch (5. Juni): Ein 17-Jähriger war mit seinem Krad auf der Ostenfelder Straße aus Richtung Westkirchen unterwegs. In Höhe des Ortsausgangs hatte ein Postbote seinen  Kleintransporter am Straßenrand abgestellt. 

Ennigerloh: 17-Jähriger im Krankenhaus

Aus bislang ungeklärten Gründen prallte der junge Mann aus Ennigerloh mit seinem Kleinkraftrad gegen den geparkten Wagen. Der 17-Jährige stürzte und verletzte sich dabei schwer. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus in der Nähe von Ennigerloh. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 900 Euro. 

Vor Kurzem gab es einen SEK-Einsatz in Ennigerloh: Bei einer landesweiten Großrazzia wurde nach einer Rockerbande gefahndet. Im selben Ort beobachtete eine Frau etwas Erschreckendes: An einer Straßenecke fasste er plötzlich sein Geschlechtsteil an. 

Die Polizei in Ennigerloh hatte es kürzlich mit einem Randalierer zu tun – dieser schrie und spuckte die Beamten an. Außerdem ereignete sich neulich ein schwerer Unfall auf der K20 zwischen Ennigerloh und Warendorf, bei dem eine Frau (75) ums Leben kam

Bei einem Unfall wurde kürzlich ein Radfahrer aus Ennigerloh verletzt: Ein Mann hatte ihn beim Abbiegen übersehen und erfasst. Außerdem wurde kürzlich eins Schülerin Opfer eines Exhibitionisten: Ein Unbekannter entblößte sich in Ennigerloh vor dem Mädchen. Die Polizei fahndet nun nach einem Jugendlichen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare