Todesfall in Ennigerloh

Tragischer Unfall: Fußgänger von Lkw überrollt – Fahrer unter Schock

+
Am Dienstag wurde in Ennigerloh ein Mann überfahren (Symbolbild).

Tragischer Unfall: Ein Fußgänger wurde von einem Lkw überrollt, nachdem der Fahrer den Mann nach dem Weg gefragt hatte. Die Polizei ermittelt derzeit. 

Ennigerloh – Gegen 8 Uhr am Dienstagmorgen (19. März) kam es in der Bauernschaft Sommersell zu einem tragischen Unfall, bei dem ein Fußgänger (65) verstarb. 

Ein Fahrzeugführer fuhr mit seinem Lkw samt Auflieger über einen Wirtschaftsweg in Ennigerloh. Nach Angaben der WN wollte er seine Ware zu dem Hof mit der Adresse "Sommersell 13" liefern. Nahe seines Ziels hielt der 54-Jähriger jedoch an: Aus seinem Führerhäuschen heraus wollte er einen "am Fahrbahnrand befindlichen Mann nach dem Weg fragen", erklärt die Polizei am Dienstagnachmittag.

Ennigerloh: Fußgänger von Laster mitgeschleift

Als der 54-Jährige seinen Laster wieder in Bewegung gebracht hatte, geriet der befragte Mann – ein Anwohner der Bauernschaft in Ennigerloh – aus bislang ungeklärter Ursache unter den Anhänger und wurde von diesem ein Stück mitgeschleift. Die Ermittlungen zu dem Vorgang dauern noch an.

Nahe des Hofes an der Adresse Sommersell 13 soll das Unglück gesehen sein.

"Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des Fußgängers feststellen", so die Beamten weiter. Nach Informationen der WN, die sich auf die Rettungskräfte beziehen, sei der Mann sofort verstorben. 

Ennigerloh: Fahrer des Lkw unter Schock

Der Lkw-Fahrer soll von der Sache, so die WN weiter, vorerst nichts mitbekommen und erst nach einigen Metern gestoppt haben. Die Sanitäter brachten den Fahrer des Lkw vorsorglich in ein Krankenhaus, er stand unter Schock.

Zur Klärung der Unfallursache forderten die Einsatzkräfte einen Sachverständigen an und stellten den Lkw und den Anhänger sicher. Über die Rettungsleitstelle angeforderte Notfallseelsorger kümmerten sich um die am Unfallort anwesenden Personen. Die Polizei ermittelt derzeit zu dem Fall in Ennigerloh.

In Ennigerloh randalierte ein Betrunkener – zunächst gegen Passanten, dann auch gegen Polizisten. Bei einem Unfall in Ennigerloh wurde ein 17-Jähriger schwer verletzt: Er knallte mit seinem Roller gegen einen Transporter

Außerdem ereignete sich neulich ein schwerer Unfall auf der K20 zwischen Ennigerloh und Warendorf, bei dem eine Frau (75) ums Leben kam. Bei einem Unfall wurde kürzlich ein Radfahrer aus Ennigerloh verletzt: Ein Mann hatte ihn beim Abbiegen übersehen und erfasst. 

Außerdem wurde kürzlich eins Schülerin Opfer eines Exhibitionisten: Ein Unbekannter entblößte sich in Ennigerloh vor dem Mädchen. Die Polizei fahndet nun nach einem Jugendlichen. Zu einem weiteren Unfall kam es vor Kurzem: Ein Pedelec-Fahrer wurde auf einer Kreuzung in Ennigerloh von einem Kleintransporter erfasst

Auf einer Kreuzung im Ort kam es zu einem schweren Unfall: Ein Lkw erfasste eine Radfahrerin aus Ennigerloh samt Kinderanhänger – die Frau schwebte anschließend in Lebensgefahr. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare