Einsatz bei Oelde

Sperrung nach Unfall auf A2: BMW durchbricht Leitplanke – Fahrer schwer verletzt

Derzeit ist die Zufahrt zur A2 bei Oelde gesperrt. (Symbolbild)
+
Fliegerbomben in Dippoldiswalder Heide

Gesperrt war am Dienstag die Auffahrt zur A2 bei Oelde: Dort hat es einen Unfall mit einem BMW gegeben. Der Fahrer wurde schwer verletzt. 

+++ Newsticker zum Unfall auf der A2 bei Oelde aktualisieren +++

  • Ein Unfall ereignete sich auf der A2 bei Oelde
  • Die Autobahnauffahrt ist derzeit gesperrt
  • Autofahrer müssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen

Update: 6. November, 7.20 Uhr. Für mehrere Stunden war am Dienstag (5. November) die Autobahnauffahrt zu A2 bei Oelde gesperrt worden. Dort war gegen 9 Uhr ein Unfall passiert. Ein BMW-Fahrer war in diesem Bereich in Fahrtrichtung Hannover unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er schleuderte über die Leitplanke und erlitt dabei schwere Verletzungen

Sperrung auf der A2 bei Oelde hält weiter an

Update: 11.58 Uhr. Wie der WDR berichtet, ist die Autobahnauffahrt der A2 bei Oelde weiterhin gesperrt. Am Dienstagvormittag war es dort vermutlich zu einem Alleinunfall eines BMW-Fahrers gekommen. Genaue Details zu dem Hergang gab die Polizei Dortmund bisher nicht bekannt. 

Zu einer weiteren Sperrung der Autobahn kam es kürzlich: Die A2 war nach einem Unfall zeitweise nicht befahrbar. Es kam zu Stau. 

Update: 11.11 Uhr. Laut der WDR Verkehrslage ist die Autobahnauffahrt der A2 bei Oelde noch immer gesperrt. Doch war am Dienstagvormittag ein BMW-Fahrer von der Autobahn abgekommen. Ob der Fahrer des Wagens bei dem Unfall verletzt wurde, ist bisher nicht bekannt.

Vor Kurzem ereignete sich ein weiterer Unfall: In Oelde kollidierten zwei Fahrzeuge frontal miteinander. Da einer der Fahrer (19) betrunken war, ordnete die Polizei eine Blutprobe an und beschlagnahmte seinen Wagen. Vier Personen wurden verletzt.

Alleinunfall auf A2 bei Oelde: BMW von Fahrbahn abgekommen

Update: 10.29 Uhr. Auf Nachfrage von msl24.de gab die zuständige Polizei Dortmund Auskünfte über den Unfallhergang auf der A2 bei Oelde. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen Alleinunfall. Ein BMW fuhr auf der linken Spur der Autobahn, kam dann jedoch zunächst nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte dann zurück nach rechts gegen die Leitplanke

Der Unfall ereignete sich im Bereich der Autobahnauffahrt zur A2 bei Oelde. Die polizeiliche Maßnahme in diesem Bereich sei bereits beendet, berichtet die Polizei weiter. Vor Ort könne es aber durch Arbeiten der Autobahnmeisterei weiterhin zu Verkehrseinschränkungen kommen. Weitere Details zu dem Unfall sind bisher noch nicht bekannt.

Unfall auf der A2 bei Oelde: Autobahnauffahrt dicht

Erstmeldung: 5. November, 10.14 Uhr. Oelde – Zu einem Unfall kam es am Dienstagvormittag auf der Autobahnauffahrt der A2 bei Oelde. Derzeit ist die Zufahrt in Richtung Hannover gesperrt. Dies berichtete der WDR. Die näheren Umstände zu dem Unfall sind bisher noch nicht bekannt.

Weitere Unfälle auf der A2 bei Oelde

Erst vor Kurzem kam es auf der A2 bei Oelde zu einem schweren Unfall, in den zwei Lastwagen verwickelt waren. Der Fahrer des einen Lkws hatte wegen einer Panne anhalten müssen – dann kam es zur Kollision. Zudem gab es kurz zuvor zehn Verletzte bei einem weiteren Unfall auf der A1 bei Oelde. Ein fünfjähriger Junge wurde in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. 

Auch auf der A1 bei Münster kam es jüngst zu einem schweren Unfall. Dort war ein Lastwagen mit einem Pkw kollidiert. Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es zu Stau auf mehreren Kilometern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare