Stundenlanger Einsatz bei Oelde

Panne auf A2: Schwerer Unfall zwischen Lkw – Polizei spricht von "Wunder"

+
Ein Lkw-Unfall ereignete sich auf der A2 bei Oelde. (Symbolbild)

Zwei Lkws waren auf der A2 in einen schweren Unfall verwickelt. Ein Fahrer musste seinen Lastwagen aufgrund einer Panne anhalten. Dann kam es zur Kollision.

  • Zusammenstoß von zwei Lkws
  • Schwerer Unfall auf A2
  • Ladung der Lastwagen ausgelaufen

Oelde – Am Montag (9. September) kam es auf der A2 zu einem schweren Unfall. Ein 56-Jähriger war gegen 18 Uhr in Richtung Oberhausen unterwegs, als er aufgrund einer Panne auf den Seitenstreifen fahren musste.

Dort stieg der Mann aus und begab sich hinter die Schutzplanke. In diesem Moment kam ein 42-Jähriger mit seinem Lkw aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn auf der A2 ab und kollidierte mit dem Lkw auf dem Seitenstreifen. Wie die Polizei mitteilt, verkeilten sich beide Sattelzüge bei Oelde erheblich ineinander.

Unfall auf A2: Bergung bei Oelde dauerte mehrere Stunden

"Wie durch ein Wunder verletzten sich beide Lkw-Fahrer nur leicht", so die Polizei. Nach dem Unfall auf der A2 verloren beide Lastwagen einen Großteil ihrer Ladung – darunter viele Backwaren und Glasflaschen. 

Da die Lkws nach der Kollision bei Oelde massiv deformiert waren, dauerte die Bergung bis in die Morgenstunden am Dienstag (10. September). Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 60.000 Euro. 

Immer wieder kracht es auf der Autobahn. So gab es er kürzlich einen Unfall, bei dem zehn Menschen auf der A2 verletzt wurden – darunter auch ein Kind. Zwei Monate zuvor krachte es dort erneut. Nach einem Unfall auf der A2 bei Oelde kam es zu knapp 20 Kilometer Stau. Am Montag (10. September) kam es auch in einer anderen Stadt im Münsterland zu einem schweren Unfall. Eine Frau erfasste in Bocholt eine Radfahrerin mit ihrem Auto. Es gab eine Schwerverletzte. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare