Schwerverletzte bei Vorfall in Oelde

10-Jährige löst Unfall aus:  Rettungshubschrauber im Einsatz

+
Mit einem Rettungshubschrauber wurde eine 69-Jährige nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)

Eine Fahrradtour mit ihrer Enkelin endete für eine 69-Jährige im Krankenhaus: Das Mädchen löste einen schweren Unfall aus. 

  • Unfall mit Fahrrad in Oelde
  • 69-Jährige verletzt 
  • Rettungshubschrauber im Einsatz 

Oelde – In einen schweren Unfall waren am Sonntag (4. August) eine Zehnjährige und ihre Großmutter verwickelt. Die beiden fuhren mit dem Rad um 14.45 Uhr auf der Stromberger Straße. Kurz vor der Überführung der Autobahn kam die Enkelin jedoch ins Straucheln und stürzte. 

Die 69-jährige Großmutter des Mädchens konnte mit ihrem Fahrrad nicht mehr ausweichen – auch sie fiel zu Boden. Dabei zog sich die Frau aus Oelde schwere Verletzungen zu, wie die Polizei mitteilt. 

Oelde: Rettungshubschrauber im Einsatz 

Nach dem Unfall in Oelde forderten Rettungskräfte einen Hubschrauber an. Dieser brachte die Frau in ein Krankenhaus. Auch die Enkelin hatte bei ihrem Sturz leichte Verletzungen erlitten und wurde deshalb ebenfalls in eine Klinik gebracht. Die Stromberger Straße musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden. 

Erst kürzlich wurde in Oelde eine Elfjährige von einem Auto erfasst – die Polizei ermittelt nun wegen Fahrerflucht. Bei einem verheerenden Unfall auf der A2 bei Oelde wurden vor Kurzem zehn Menschen verletzt: Ein Lkw war in einen Familienwagen gerast. 

Ebenfalls schwere Verletzungen erlitt vor wenigen Tagen ein 26-Jähriger aus Oelde: Er wurde am Arbeitsplatz von einem Rollwagen eingequetscht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare