Unfall in Ostbevern

17-Jährige übersieht Motorradfahrer: Biker schwer verletzt 

+
Bei einem Unfall in Ostbevern wurde ein Motorradfahrer verletzt (Symbolbild).

Unfall auf der Kreuzung: Eine Fahranfängerin nahm einem Motorradfahrer die Vorfahrt und fuhr ihn dabei an. Der schwer verletzte Biker musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ostbevern – Am Samstagabend (11. Mai, 18.50 Uhr) fuhr eine 17-Jährige aus Bad Laer auf der Wischhausstraße und wollte den Lienener Damm überqueren. Dabei übersah sie jedoch einen Motorradfahrer (61) aus Senden, der auf dem Lienener Damm zum Ortskern fuhr. Zu einem weiteren Unfall kam es im Ort: Zwei Autos kollidierten auf einer Kreuzung in Laer (Kreis Steinfurt).

Hoher Sachschaden nach Unfall in Ostbevern

"Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge", berichtet die Polizei in Ostbevern. Der Mann aus Senden stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in das nahe gelegene Krankenhaus gebracht. Zudem entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.

An dieser Kreuzung in Ostbevern kam es am Samstag zu einem Unfall.

Mit schweren Verletzungen musste auch in Motorradfahrer in eine Klinik gebracht werden, nachdem eine Autofahrerin ihn in Ostbevern erfasst hatte. Zu einer schweren Kollision kam es außerdem vor Kurzem auf einer Landstraße: Bei Ostbevern im Kreis Warendorf mussten mehrere Autos abbremsen – doch ein 83-jähriger Fahrer bemerkte dies zu spät. Ebenfalls von einer Fahranfängerin wurde dieser Unfall ausgelöst: Eine 18-Jährige kam mit ihrem Auto von der Straße ab – es überschlug sich. Dabei wurden sie und ihre vier Insassinnen verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare