Überfall in Sassenberg 

10-Jährige gewürgt: Kind auf Heimweg angegriffen

+
Ein Kind war mit dem Fahrrad auf dem Heimweg – dann wurde sie plötzlich angegriffen. (Symbolbild)

Erst wurde sie beleidigt, dann auch körperlich angegriffen: Ein Mädchen (10) in Sassenberg war auf dem Weg nach Hause, als sie plötzlich attackiert wurde.

Sassenberg – Eine 10-Jährige wurde am Mittwochabend (19. Juni) bedroht und angegriffen. Das Mädchen war mit einer Freundin auf dem Fahrrad auf dem Weg nach Hause. Um 18.50 Uhr machten sie eine Pause an der Uphuesstraße, Ecke Im Herxfeld. 

Kurz darauf kam eine Gruppe aus drei Jugendlichen auf die Kinder zu. "Die Täterin hielt dabei eine Sektflasche in der Hand" und stürzte beinahe von ihrem Fahrrad, wie die Polizei Sassenberg berichtet. Begleitet wurde sie von einem jungen Mann und einer etwa gleichaltrigen Frau.

Sassenberg: Angreiferin fordert Geld

Zunächst beleidigte die Jugendliche die 10-Jährige. "Dann griff sie ihr unvermittelt an den Hals und würgte sie", heißt es weiter. Die Täterin wollte Geld von dem Kind. Ihr Begleiter hielt die Angreiferin jedoch davon ab, die Sassenbergerin weiter zu attackieren. 

Nun sucht die Polizei nach der Täterin. Zu diesem Zweck wurde eine Personenbeschreibung erstellt. Wer etwas beobachtet hat, oder Hinweise geben kann, meldet sich bei den Beamten in Sassenberg: 02581/94 10 00. Insbesondere die beiden Begleiter der Jugendlichen werden gebeten, auszusagen. Die Geschädigte beschrieb die Angreiferin wie folgt: 

  • 17 Jahre 
  • dünne Figur 
  • etwa 1,50 Meter groß 
  • lange, braune Haare, zum Zopf gebunden 
  • trug ein weißes Oberteil und dunkle Jeans
  • schwarzes Hollandrad

Eine Karnevalsveranstaltung in Sassenberg hatte kürzlich einen blutigen Ausgang: Ein Streit eskalierte – dabei wurde ein 23-Jähriger schwer verletzt. Die Polizei suchte außerdem kürzlich mit einem Hubschrauber in Sassenberg nach Einbrechern – diese flohen durchs Maisfeld. Bei einem Unfall in Sassenberg wurde vor Kurzem ein Jugendlicher schwer verletzt. Er war mit seinem Moped unterwegs. 

Ein 20-Jähriger wehrte sich kürzlich gegen einen Überfall in Sassenberg – die Täter wollten sein Fahrrad haben. Daraufhin wurde der Mann jedoch krankenhausreif geschlagen. Vor Kurzem eskalierte außerdem ein Streit in einem Lokal: Mit einer Waffe schoss ein 57-Jähriger in Sassenberg auf den Kopf seines Gegners. Die Polizei vermutet einen Familienstreit als Grund.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare