Zusammenstoß in Sassenberg

80-Jähriger angefahren: Verursacher roch nach Alkohol 

+
Bei einem Unfall in Sassenberg wurde ein Mann verletzt. (Symbolbild)

Bei einem Unfall wurde ein Mann aus Sassenberg verletzt: Ein Auto rammte seinen Krankenfahrstuhl. Dann bemerkte die Polizei ein wichtiges Detail. 

Sassenberg – Ein Mann wurde bei einem Unfall am Donnerstag (29. August) verletzt. Ein 39-Jähriger fuhr mit seinem Auto im verkehrsberuhigten Bereich der Düsbergstraße. Dem Straßenverlauf folgend, bog der Mann um 17.54 Uhr an der Einmündung der Mertzstraße nach links ab. 

Gleichzeitig war dort ein 80-Jähriger mit seinem Krankenfahrstuhl unterwegs. Dieser wollte von der Düsbergstraße nach rechts auf die Drostenstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto – der Mann aus Sassenberg wurde erfasst und verletzt.

Sassenberg: Autofahrer hatte getrunken

Die Polizei, die kurz darauf eintraf, um den Unfall in Sassenberg aufzunehmen, bemerkte Alkohol in der Atemluft des 39-Jährigen. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem zogen die Beamten seinen Führerschein ein. 

Zu einem ähnlichen Unfall kam es am gleichen Tag: In Gronau wurde ein Krankenfahrstuhl von einem Auto erfasst. Kürzlich geriet außerdem ein Senior in Not: Er rutschte mit seinem Krankenfahrstuhl in einen Fluss in Lüdinghausen. Zwei Kinder halfen dem Mann. Dieser Fall sorgte in der Gemeinde für Empörung: Eine 10-Jährige war in Sassenberg mit ihrem Fahrrad auf dem Heimweg – dann würgte sie plötzlich ein Fremder. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare