Unfall auf K18 bei Sassenberg

Lkw versucht Wendemanöver – und knallt mit Auto zusammen 

+
Nach einem Unfall bei Sassenberg war die K18 für vier Stunden gesperrt (Symbolbild).

Ein Verletzter, auslaufende Betriebsstoffe und ein Schaden von 45.000 Euro: Nach einem Unfall bei Sassenberg musste eine Kreisstraße für mehrere Stunden gesperrt werden.

  • K18 nach Unfall in Sassenberg gesperrt
  • 45.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
  • Betriebsstoffe ausgelaufen

Sassenberg – Die Kreisstraße musste am Mittwochnachmittag (21. August) ab 12.30 Uhr für rund vier Stunden in beide Richtungen gesperrt werden, weil sich dort ein schwerer Unfall ereignet hatte – und Betriebsstoffe an einem Auto ausliefen. 

Zusammenstoß auf K18 bei Sassenberg

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Emsbrücke, als ein Mann (39) aus Sassenberg die K18 nach Beelen entlang fuhr. Zur gleichen Zeit und in gleiche Fahrtrichtung führte ein ebenfalls 39-jähriger Lkw-Fahrer aus Rheda-Wiedenbrück gerade Straßenreinigungsarbeiten auf der Kreisstraße durch. Vor der Emsbrücke wollte er seinen Laster wenden, als es zur Kollision kam. 

Die beiden Fahrzeuge prallten bei Sassenberg zusammen, der Autofahrer wurde hierbei verletzt – ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Da beide Vehikel bei dem Zusammenstoß beschädigt wurden, liefen Betriebsstoffe aus und die Untere Wasserbehörde musste informiert werden. 

Regelmäßig müssen solche spezialisierten Unternehmen zu Unfällen ausrücken, wenn Betriebsstoffe aus den Wagen auslaufen. So auch als Bus in Senden auf ein Auto kippte – und die Fahrerin eingeklemmt wurde. 

Unfälle auf K18 bei Sassenberg keine Seltenheit

"Für die Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle, welche durch eine Fachfirma durchgeführt werden musste, wurde die Kreisstraße 18 für die Dauer von etwa vier Stunden voll gesperrt", berichtet die Polizei. Zudem entstand bei dem Unfall in Sassenberg ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 45.000 Euro.

Immer wieder kommt es auf der Kreisstraße 18 zu schweren Unfällen – so erst vor wenigen Tagen. Bei einem Unfall in Sassenberg verletzte sich der Fahrer eines Autos schwer: Sein Wagen brach zunächst nach links aus und als der Mann gegenlenkte, schleuderte das Auto nach rechts und prallte gegen einen Baum. Ebenfalls auf der K18 übersah ein Autofahrer einen wartenden Pkw an einer Kreuzung: Es kam zum Zusammenstoß in Warendorf und der Wagen rast ungebremst in ein weiteres Auto. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare