Kollision in Sassenberg

Mutter und Kind (1) bei Wendemanöver verletzt

+
Nach einem Unfall in Sassenberg mussten drei Verletzte ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Für eine Mutter und ihr einjähriges Kind endete eine Autofahrt im Krankenhaus: Bei einem Wendemanöver in Sassenberg kam es zum Zusammenstoß mit einem weiteren Wagen. 

  • Drei Verletzte in Sassenberg
  • Kollision beim Wenden
  • Einjähriges Kind im Krankenhaus

Sassenberg – Drei Menschen wurden bei einem Unfall am Freitag (20. September) verletzt. Gegen 9 Uhr befuhr eine 26-Jährige die Laerer Straße. In Höhe einer Zufahrt wendete sie jedoch, um in die entgegengesetzte Richtung zurückzufahren. 

Aus ebendieser Richtung kam jedoch ein 28-Jähriger mit seinem Auto. Er erkannte die Situation zu spät – es kam zum Zusammenstoß in Sassenberg. 

Sassenberg: Drei Menschen bei Unfall verletzt

Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall in Sassenberg verletzt, ebenso das einjährige Kind der 26-Jährigen. Alle Beteiligten wurden durch Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Die Autos mussten abgeschleppt werden – es entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro. 

Kürzlich kam es zu einem ähnlichen Unfall: Weil ein Autofahrer in Sassenberg sie beim Abbiegen übersah, musste eine Frau ins Krankenhaus. Darüberhinaus sorgte dieser Fall für Empörung: Eine 10-Jährige war in Sassenberg auf dem Heimweg – plötzlich wurde sie gewürgt. Verletzt wurde darüberhinaus kürzlich ein Kind: Eine Fahrradfahrerin fuhr den Neunjährigen in Steinfurt an – dann flüchtete sie. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare