Rettungshubschrauber in Sassenberg eingesetzt

Unfall auf Kreisstraße: Fahrer schwer verletzt

+
Nach einem schweren Unfall in Sassenberg kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. (Symbolbild)

Ein schwerer Unfall ereignete sich auf einer Kreisstraße in Sassenberg – dabei wurde ein Mann schwer verletzt. Ein Rettungsghubschrauber war im Einsatz. 

Sassenberg – Am Mittwoch (14. August) ereignete sich auf der K18 ein schwerer Unfall. Auf der Kreisstraße war zuvor ein 66-Jähriger mit seinem Auto gefahren. Aus bislang ungeklärten Umständen kam der Wagen von der Straße ab. 

Der Pkw des Fahrers aus Sassenberg brach zunächst nach links aus. Als der Mann gegenlenkte, schleuderte das Auto nach rechts und prallte dort gegen einen Baum. 

Sassenberg: 66-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bei dem Unfall auf der Kreisstraße in Sassenberg wurde der Fahrer schwer verletzt. Ein Rettunsghubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Am Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.150 Euro. Während der Unfallarbeiten wurde die K18 zwischen dem Ortskern und der B64 für insgesamt eine Stunde gesperrt. 

Erst vor wenigen Monaten wurde bei einem Unfall in Sassenberg ein Jugendlicher schwer verletzt: Der Mofa-Fahrer war von einem Auto erfasst worden. Bei einem weiteren Zusammenstoß in Sassenberg hatte eine Autofahrerin den Wagen einer 32-Jährigen übersehen – auch sie wurde verletzt. 

Für Empörung sorgte kürzlich dieser Fall: Eine 10-Jährige wurde auf dem Heimweg in Sassenberg von einem Fremden gewürgt. Die Polizei suchte nach dem Angreifer. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare