Feuer in Sendenhorst ausgebrochen

Brandalarm! Bewohner entdecken Rauch – Feuerwehr evakuiert Mehrfamilienhaus

+
Erst als die Bewohner das Haus verlassen hatten, begann die Feuerwehr in Sendenhorst mit den Löscharbeiten (Symbolbild). 

Zwei Anwohner mussten ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem die Feuerwehr ein Mehrfamilienhaus in Sendenhorst räumen ließ. Sie erlitten eine Rauchgasvergiftung.

  • Abendlicher Feuerwehreinsatz in Sendenhorst
  • Küche in Mehrfamilienhaus brannte
  • Zwei Personen ins Krankenhaus gebracht

Sendenhorst – Weil die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Südgraben" gegen 18.30 Uhr am Dienstag (3. September) plötzlich Rauch sahen, riefen sie die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte rückten sofort an und stellten fest, dass in der Küche der Erdgeschosswohnung ein Brand ausgebrochen war. 

Die Bewohner mussten das Haus verlassen und die Feuerwehr löschte die Flammen. "Brandursache war offensichtlich auf dem Herd zurückgelassenes Essen", stellte die Polizei in Sendenhorst später fest. Zudem mussten zwei Personen ins Krankenhaus gebracht werden: Sie hatten eine Rauchgasvergiftung erlitten. 

Konsequenzen nach Brand in Sendenhorst möglich

Ob die Situation für die Bewohner der Erdgeschosswohnung in Sendenhorst ein Nachspiel hat, ist derzeit nicht bekannt. Solche Konsequenzen erlebte ein 21-Jähriger: Er hatte seine Pfanne auf dem Herd vergessen und als diese anschließend in Flammen aufging, leitete die Polizei in Rosendahl die Ermittlungen gegen ihn ein – wegen fahrlässiger Brandstiftung. Das kann eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe zur Folge haben.

Immer wieder müssen Mehrfamilienhäuser wie in Sendenhorst evakuiert werden, wenn ein Feuer ausbricht. So rettet die Feuerwehr in Coesfeld 57 Bewohner, die wegen eines Kellerbrandes gefangen waren. Trotzdem musste ein Mann ins Krankenhaus gebracht werden. Solche Einsätze erlebt die Feuerwehr regelmäßig – beispielsweise als in Münster ein Mehrfamilienhaus brannte. Ein Mitbewohner wurde dabei schwer verletzt. 

Bei einem nächtlichen Unfall in Sendenhorst wurde eine Frau verletzt: Ihr Auto kollidierte mit einem Traktor  – und schleuderte von der Straße. 

Auch interessant

Kommentare