Rettungseinsatz in Telgte

Ampel defekt: Vier Verletzte nach schwerem Unfall auf Kreuzung

+
Auf der B51 in Telgte kam es zu einem schweren Unfall. Dort war eine Ampel ausgefallen. (Symbolbild)

Schwerer Unfall auf der B51 bei Telgte: Wegen einer kaputten Ampel kollidierten zwei Autos miteinander. Vier Personen wurden dabei verletzt.

  • In Telgte kam es zu einem schweren Unfall auf einer Kreuzung 
  • Auf der B51 war eine Ampelanlage ausgefallen
  • Vier Personen wurden bei einer anschließenden Kollision verletzt

Telgte – Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten kam es am Sonntag (3. November) auf der B51. Dort war gegen 12.20 Uhr ein 67-Jähriger aus Dülmen in Richtung Telgte unterwegs gewesen. Zeitgleich fuhr ein 73-Jähriger aus Greven in Richtung Warendorf. Sie näherten sich der Kreuzung der B51 mit der B64 – doch dort war zu diesem Zeitpunkt die Ampelanlage defekt.

Ampel kaputt: Unfall auf B51 in Telgte

Der Dülmener überquerte die Kreuzung der B51 nahe Telgte. Dabei übersah er jedoch das Auto des Greveners – obwohl dieser Vorfahrt hatte. Die beiden Wagen stießen daraufhin zusammen. Auch in Ahlen war es vor Kurzem wegen einer kaputten Ampel zu einem Unfall gekommen. Wegen des technischen Defektes war für die Polizisten nicht unmittelbar zu klären, wer die Verantwortung für den Unfall trug. Sie leiteten Ermittlungen ein.

Bei dem Unfall auf der B51 bei Telgte wurden die beiden Fahrer sowie die jeweiligen Mitfahrerinnen (67 und 68 Jahre) verletzt. Rettungskräfte brachten die vier Personen in Krankenhäuser

Nach Unfall auf B51 in Telgte: Vier Personen in Krankenhäuser gebracht

Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 30.000 Euro. Erst vor Kurzem wurden bei einem Unfall in Telgte drei Personen verletzt. Zwei Fahrzeuge waren frontal zusammengestoßen. Die Polizei stellte am Unfallort ein Handy sicher – und nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Zudem kam es nur einen Tag später zu einem schweren Unfall in der Nähe von Telgte. In einer Bauernschaft im Kreis Warendorf kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander. Eine Fahrerin schleuderte mit ihrem Auto gegen einen Baum und wurde eingeklemmt. Rettungskräfte mussten sie aus ihrem Fahrzeug befreien. Sie erlitt schwere Verletzungen. Zudem kollidierten kürzlich auf einer Kreuzung in Ahlen zwei Fahrzeuge. Eine Fahrerin und ihre Beifahrerin erlitten dabei Verletzungen.

Vor Kurzem mussten Einsatzkräfte in der Nähe zu einem Unfall ausrücken: Ein Autofahrer war in Münster aus Versehen über Rot gefahren. Als es zur Kollision mit einem weiteren Fahrzeug kam, schleuderte das Auto gegen eine Hauswand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare