Crash bei Telgte

Unfall auf B51 – Auto rast in Gegenverkehr – Frau schwer verletzt

+
Auf der B51 bei Telgte kam es am Dienstagmorgen zu einem Unfall. (Symbolbild)

Unfall auf der B51 bei Telgte: Am Vormittag war die Polizei dort im Einsatz, die Straße war gesperrt. Wie jetzt bekannt wurde, erlitt eine Frau schwere Verletzungen.

+++ Newsticker zum Unfall auf der B51 bei Telgte aktualisieren +++

  • Unfall auf Bundesstraße
  • B51 bei Telgte gesperrt
  • Frau schwer verletzt

Update: 13.13 Uhr. Die Polizei Warendorf gab nun in einer Pressemitteilung den Unfallhergang bekannt. Die 73-Jährige war gegen 7.45 Uhr auf der B51 unterwegs. Sie fuhr in ihrem Opel Corsa von Telgte aus in Richtung Ostbevern. In einer Rechtskurve kam sie dann aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr. 

Dort touchierte sie mit ihrem Auto zunächst den Anhänger eines entgegenkommenden Autofahrers (65). Dann geriet der Opel der 73-Jährigen ins Schleudern, prallte gegen die Leiplanke und blieb schließlich auf der Fahrbahn stehen. Bei dem Unfall wurde die Frau aus Telgte schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die B51 zwischen Telgte und Ostbevern war für rund anderthalb Stunden gesperrt.

Derweil kam es im Kreis Warendorf erneut zu einem Unfall. Dabei wurde eine 15-Jährige schwer verletzt.

B51 bei Telgte nach Unfall gesperrt – eine Person verletzt

Update: 9.28 Uhr. Die Polizei Warendorf gab auf Nachfrage von msl24.de weitere Details zum Unfall auf der B51 bekannt: Nach ersten Erkenntnissen geriet ein Auto in den Gegenverkehr. Dort kam es dann zur Kollision mit einem weiteren Fahrzeug. Mindestens eine Person soll dabei verletzt worden sein. 

Die Polizei sperrte für den Rettungseinsatz und die Unfallaufnahme einen Streckenabschnitt der B51 zwischen Telgte und Ostbevern. Autofahrer wurden gebeten, den Bereich zu umfahren. Seit wenigen Minuten ist die Sperrung der Bundesstraße allerdings wieder aufgehoben worden.

Unfall auf B51 bei Telgte: Kollision auf Bundesstraße

Update: 8.44 Uhr. Auf Nachfrage von msl24.de gab die Polizei erste Informationen zum Unfall heraus: Demnach sei es ersten Erkenntnissen zufolge zu einem Zusammenstoß gekommen. Zwei Fahrzeuge sollen involviert gewesen sein, außerdem wurden mehrere Menschen verletzt. Wie viele es sind, konnte ein Pressesprecher der Kreispolizeibehörde in Warendorf zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Die Sperrung dauert weiter an. Wir berichten weiter.

Sperrung nach Unfall auf B51 bei Telgte

Update: 8.35 Uhr. Auf der B51 zwischen Telgte und Ostbevern hat es gegen 8 Uhr einen Verkehrsunfall gegeben. Die Polizei hat eine Vollsperrung eingerichtet, die Bergungsarbeiten laufen. Autofahrer werden gebeten, den Bereich zu umfahren.

Die näheren Umstände des Unfalls auf der B51 bei Telgte sind noch nicht bekannt. Es ist auch noch nicht bekannt, ob Personen verletzt worden sind. Wir berichten weiter.

Der Unfall ereignete sich auf der B51 zwischen Telgte und Ostbevern.

Unfall auf B51 bei Telgte

Erstmeldung: 8.25 Uhr. Telgte – Auf der Bundesstraße 51 ereignete sich am Dienstagmorgen (16. Juli) ein Verkehrsunfall: Gegen 8.10 Uhr meldete die Polizei, dass die B51 deswegen zwischen Telgte und Ostbevern gesperrt sei. Die Polizei bittet Autofahrer, den Bereich zu umfahren.

Erst vor Kurzem war es auf der Bundesstraße zu einem Unfall gekommen: Auf der B51 bei Telgte war ein Lkw in den Gegenverkehr geraten. Es gab viele Verletzte und einen hohen Sachschaden. Zudem war kürzlich eine Landstraße in der Nähe gesperrt: Auf der L547 bei Warendorf war Salzsäure auf die Fahrbahn gelaufen

Zudem ereignete sich kürzlich ein weiterer Vorfall auf der Bundesstraße: Auf der B51 bei Telgte kam es zu einem Unfall. Die Polizei musste die Straße stellenweise komplett sperren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare