Zwei Verletzte in Wadersloh

Auto rast unkontrolliert über Gehweg – zwei Verletzte

+
Drei Menschen mussten nach einem Unfall in Wadersloh ins Krankenhaus. (Symbolbild)

Mehrere Menschen gefährdete ein Mann in Wadersloh mit seinem Fahrstil: Er geriet in den Gegenverkehr und auf den Fußweg – und landete schließlich auf einem Acker. 

  • Unfall in Wadersloh
  • zwei Verletzte
  • 79-Jähriger gefährdet Mitmenschen

Wadersloh – Nachdem er mehrere Personen im Straßenverkehr gefährdete, wurde ein 79-Jähriger selbst verletzt: Zuvor war er mit seinem Auto um 15.44 Uhr auf der Liesborner Straße unterwegs. Plötzlich kam der Mann jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Dabei schnitt der Fahrer den Geh- und Radweg, auf dem gerade zwei Fußgängerinnen liefen. Sie konnten sich nur noch durch einen Sprung zur Seite retten. Als der 79-Jährige sein Auto zurück auf die Straße in Wadersloh lenkte, gefährdete er eine weitere Person: Auch hier musste ihm ein entgegenkommender Wagen ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. 

Wadersloh: Zwei Verletzte bei Unfall

Auch der 79-Jährige lenkte gegen – und kam erneut von der Straße ab. Dieses Mal überfuhr er die parallel verlaufenen Bahngleise und kam erst auf einem Acker zum Stehen. Dabei musste ein Jogger sich mit einem Sprung vor dem Auto retten. Wieso der Senior ursprünglich von der Straße abgekommen war, ist unklar. 

Bei dem Unfall in Wadersloh wurden der 79-Jährige sowie seine Beifahrern (77) verletzt. Sie wurden durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Auch eine Fußgängerin (21) musste in die Klinik: Sie hatte einen Schock erlitten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8100 Euro – das Auto des Senioren war nicht mehr fahrbereit. 

Gefährlich war auch dieser Fall: Vor wenigen Monaten warfen Unbekannte in Wadersloh einen Betonfuß auf ein fahrendes Auto. Darüberhinaus kam es kürzlich zu einem dramatischen Unfall: Ein 19-Jähriger verstarb, nachdem er an seinem Arbeitsplatz in Wadersloh lebensgefährlich verletzt wurde. Vor wenigen Wochen musste die B55 in Wadersloh gesperrt werden – der Hintergrund war tragisch: Ein Mann hatte sich an einer Brücke erhängt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare