Überfall

"Raus hier!": Schreiender Mann mit Hammer stürmt Imbiss 

Die Polizei fahndet nach einem UEberfall nach dem Taeter. (Symbolbild)
+
Die Polizei fahndet nach einem Überfall nach dem Täter. (Symbolbild)

Mit einem Hammer hat ein Mann eine Imbiss-Besitzerin überfallen: Schreiend stürmte er das Lokal. Die Polizei fahndet nach dem Täter. 

  • In Ennigerloh (Kreis Warendorf) hat sich ein Unfall ereignet. 
  • Ein mit einem Hammer bewaffneter Mann hat einen Imbiss gestürmt.
  • Er bedrohte die Inhaberin des Lokals. 

Ennigerloh – In der Nacht zu Donnerstag (20. Februar) kam es im Ortsteil Westkirchen zu einem Raubüberfall. Gegen Mitternacht betrat ein männlicher Täter laut schreiend einen Imbiss an der Warendorfer Straße. Er ging auf die 49 Jahre alte Inhaberin zu, die sich zu dem Zeitpunkt allein in dem Geschäft aufhielt. 

Überfall im Kreis Warendorf: Inhaberin flüchtet

Dabei riss der Mann die Hand hoch, in der er drohend einen Hammer hielt und brüllte: "Raus hier". Daraufhin flüchtete die 49-Jährige aus dem Lokal. Sie versteckte sich auf der anderen Straßenseite in Ennigerloh (Kreis Warendorf) und verständigte die Polizei. 

"Der Täter brach mit brachialer Gewalt zwei Automaten auf", berichtet die Polizei nach dem Überfall im Kreis Warendorf. Er klaute das Geld, das darin enthalten war, sowie die Geldkassette aus der Kasse. Anschließend ergriff er die Flucht. Auf der gleichen Straße war es wenige Tage zuvor zu einem weiteren Überfall gekommen: Ein Mann wurde von einem Taxi-Fahrer nach Ennigerloh (Kreis Warendorf) gebracht. Dann ging der Fahrgast plötzlich auf ihn los. 

Polizei fahndet nach Überfall im Kreis Warendorf

Nach dem Überfall im Kreis Warendorf sucht die Polizei nach dem Täter. Er war etwa 20 bis 30 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Der Gesuchte ist schlank und hat kurze, dunkle Haare. Bei der Tat in Ennigerloh trug er eine schwarze Jacke und eine helle Hose. Sein Aussehen beschreibt das Opfer als südländisch, zudem sprach er gebrochen Deutsch. Wer der Polizei Hinweise liefern kann, wird gebeten, sich telefonisch zu melden: 02522/91 50.

Im Ort kam es kürzlich zu einem anderen Überfall: Zwei Männer gingen in Ennigerloh auf einen Fußgänger zu und verprügelten ihn. Ein anderer Fall ereignete sich in der Nähe: Zwei Maskierte betraten ein Wettbüro in Warendorf – dann zückte einer eine Pistole. 

In einem anderen Fall wurde ein Überfall auf einen Imbiss gefilmt: 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare