Zusammenstoß beim Abbiegen

Unfall beim Überholen: Drei Kinder landen im Krankenhaus

Nach einem schweren Unfall auf der Landstraße wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. (Symbolbild)
+
Nach einem schweren Unfall auf der Landstraße wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. (Symbolbild)

Drei Kinder und zwei Autofahrer wurden bei einem Unfall im Kreis Warendorf verletzt: Beim Abbiegen stießen die Fahrzeuge zusammen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. 

  • Ein schwerer Unfall hat sich auf der L793 in Everswinkel ereignet. 
  • Bei einem Zusammenstoß wurden fünf Menschen verletzt. 
  • Darunter befinden sich drei Kinder. 

Everswinkel – Auf einer Landstraße im Kreis Warendorf sind am Freitag (21. Februar) mehrere Menschen verletzt worden. Um 9.55 Uhr fuhr ein 55-Jähriger mit seinem Auto auf der L793 in Richtung Wolbeck. Von dort aus wollte er nach links in einen Wirtschaftsweg einbiegen. 

Kreis Warendorf: Fünf Verletzte bei Unfall

Zur gleichen Zeit war ein 54-Jähriger auf der Landstraße unterwegs. Er fuhr in gleicher Richtung und wollte eine Fahrzeugkolonne, unter anderem den vorausfahrenden VW, überholen. Als der Wagen abbiegen wollte, kam es zu dem Zusammenstoß im Kreis Warendorf

Der überholende Mazda kam nach links von der Straße ab und prallte dort gegen einen Baum. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. In seinem Wagen befanden sich bei dem Unfall im Kreis Warendorf zudem drei Kinder im Alter von fünf und zehn Jahren. Sie wurden ebenso verletzt. Ebenfalls auf der L793 in Everswinkel hat sich vor einigen Monaten ein Auto überschlagen: Eine 20-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen. 

Schwerer Unfall im Kreis Warendorf: Rettungshubschrauber angefordert

Der VW, der abbiegen wollte, wurde bei dem Zusammenstoß in Everswinkel (Kreis Warendorf) um die eigene Achse geschleudert. Er kam auf der Landstraße zum Stillstand. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Alle Beteiligten wurden nach dem Unfall von Sanitätern versorgt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Auf der L793 hatte es bereits vor wenigen Monaten einen Unfall gegeben: Bei dem Zusammenstoß in Everswinkel wurde ein vierjähriges Kind verletzt

Unmittelbar nach dem Notruf hatten die Einsatzkräfte einen Rettungshubschrauber angefordert. Dieser konnte jedoch unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Landstraße im Kreis Warendorf musste für die Unfallaufnahme zwischen den Abzweigen Alverskirchen und Wolbeck gesperrt werden. Erst zweieinhalb Stunden später, nach dem Abschleppen der Fahrzeuge, wurde die Straße wieder freigegeben.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich im Kreis Warendorf: Als in Drensteinfurt ein Auto zum Überholen ansetzte, kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurden vier Menschen verletzt. 

Auf einigen Straßen in der Region herrscht Überholverbot. Bestimmte Fahrzeuge dürfen Autofahrer jedoch trotzdem hinter sich lassen: 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare