Angriff in Warendorf

Polizisten ins Gesicht geschlagen: Frau dreht mitten in der Nacht durch

+
Polizisten versuchten, eine Frau zu beruhigen – doch sie ging auf die Beamten los. (Symbolbild)

Weil sie aus einer Kneipe geschmissen wurde und stark randalierte, musste die Polizei zu einem nächtlichen Einsatz anrücken. Dabei schlug die Frau einen Beamten– und zwar mehr als einmal. 

  • 45-Jährige randaliert in Warendorf
  • Polizisten müssen eingreifen 
  • Frau schlägt auf Beamten ein

Warendorf – Nach einem Streit in einem Lokal auf der Klosterstraße musste die Polizei eingreifen: Eine 45-Jährige hatte in der Nacht zu Samstag (3. August) Hausverbot von dem Ladenbesitzer erhalten. Einsatzkräfte sorgten um 4.05 Uhr dafür, dass sie dieses auch einhielt. 

Frau setzt sich gegen Polizisten in Warendorf zur Wehr

Als die Beamten jedoch die Personalien der Frau aus Warendorf feststellen wollten, rastete diese plötzlich aus: Sie schlug einem Polizisten mit der Faust gegen die Brust. Sie erhielt einen Platzverweis, dem sie zunächst Folge leistete – doch dann kam sie zurück. 

Wieder wollten die Uniformierten dafür sorgen, dass die Frau den Platz räumt – doch die ließ sich das nicht gefallen. Sie schlug einem der Polizisten mit der Hand ins Gesicht. Daraufhin brachten die Einsatzkräfte die Randaliererin zu Boden, fesselten sie und nahmen sie anschließend auf die Wache in Ahlen mit. 

Warendorf: Frau verbringt Nacht in Polizeigewahrsam

Auch auf der Fahrt zur Wache gab die 45-Jährige keine Ruhe. Sie trat nach den Beamten und beleidigte sie massiv. Schließlich wurde der Frau aus Warendorf eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet. Sie verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Polizist in der Kreisstadt angegriffen wurde: Erst vor Kurzem ging in Warendorf ein Radfahrer auf einen Polizisten los und verletzte ihn. Eingreifen mussten die Beamten außerdem kürzlich, als ein Mann in Warendorf Mülltonnen auf die Straße warf und den Verkehr regeln wollte. Zudem ermitteltet die Polizei nach dieser Attacke: Ein 19-Jähriger wurde in Warendorf von zwei Tätern mit einem Hockey-Schläger verprügelt

Ebenfalls ausfällig wurde in Warendorf eine 16-Jährige: Sie randalierte in der Innenstadt und verletzte später einen Polizisten. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare