Unfall in Warendorf

Karambolage auf Kreisstraße: Drei Verletzte

+
Vier Autos wurden bei einem Unfall auf der Kreisstraße aufeinander geschoben. (Symbolbild)

Drei Menschen wurden bei einem Unfall verletzt: Eine 21-Jährige hatte ein stehendes Auto übersehen – und eine Karambolage ausgelöst. 

  • Unfall in Warendorf
  • 21-Jährige fährt auf Auto auf
  • Drei Verletzte auf Kreisstraße

Warendorf – Auf der K3 kam es am Dienstag (8. Oktober) zu einem Unfall: Um 15.10 Uhr fuhr eine 21-Jährige auf der Kreisstraße mit ihrem Auto. In Höhe des Mußenbachs mussten einige Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten, die junge Fahrerin erkannte dies jedoch zu spät. 

Es kam zur Kollision auf der Kreisstraße in Warendorf. Dadurch wurden insgesamt vier Autos aufeinander geschoben, drei Menschen wurden dabei verletzt: Sowohl die Verursacherin des Unfalls als auch ein 41-Jähriger und eine 26-Jährige.

Warendorf: Drei Verletzte bei Unfall in Warendorf

Rettungswagen brachten die Verletzenden in umliegende Krankenhäuser. Die Kreisstraße in Warendorf musste für einige Zeit nach dem Zusammenstoß gesperrt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von 14.000 Euro. 

Erst kürzlich kam es in der Kreisstadt zu einem ähnlichen Unfall: Auf einer Landstraße in Warendorf fuhr ein Auto ungebremst auf ein weiteres Fahrzeug. Schwer verletzt wurde eine Frau in diesem Fall: Ein Lkw und ein Auto prallten auf einer Kreuzung in Warendorf zusammen. Darüber hinaus wurden kürzlich eine Mutter und ihr Kind verletzt, als ein Traktor in Warendorf ihr Auto rammte

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare