Alle Infos zum Event

Mittelaltermarkt 2019 in Warendorf: Feuershow, Bogenschießen und Ritterschlacht

+
Ritterkämpfe, Greifvögel und jede Menge Handwerskunst gibt es für die Besucher des Mittelatlichen Marktfestes in Warendorf zu erleben. (Symbolbild)

Reise in die Vergangenheit: Beim Mittelaltermarkt in Warendorf werden Besucher in die Zeit der Ritter und Mägde versetzt, denn die Veranstaltung bietet ein großes Programm. 

  • Samstag und Sonntag, ab 11 Uhr
  • Veranstaltun auf dem Lohwall
  • Highlights: Greifvogelshow und Live-Musik

Warendorf – Bereits zum achten Mal findet am letzten Wochenende im Juni der Mittelaltermarkt in Warendorf statt. Bei der zweitägigen Veranstaltung auf dem Lohwall erwartet die Besucher eine Mischung aus Show-Einlagen und Handwerkskunst. 

Gaukler und Händler tummeln sich auf diesem Marktfest in Warendorf, während Gastronomen die Besucher mit mittelalterlichen Getränken und Snacks versorgen. Zudem gibt es Live-Musik vom Barden: Vier verschiedene Bands treten auf den zwei Bühnen auf. 

Das Programm beim Mittelaltermarkt in Warendorf  

Zudem könnten die Besucher des Marktfests in Warendorf bei Schaukämpfen zusehen, mittelalterliche Handwerkskunst begutachten oder Experten beim Bogenbau über die Schulter schauen. Am frühen Abend soll eine Feuershow die Zuschauer begeistern. Regelmäßig präsentiert zudem die Falknerei eine Flugshow mit ihren Raubvögeln. 

Es stehen jedoch noch unzählige weitere Show-Einlagen und Mitmach-Veranstaltungen auf dem Programm des Mittelaltermarkts  in Warendorf, die sich auf der Homepage der Veranstalter einsehen lassen. Los geht es an beiden Tagen um 11 Uhr. Am Samstag können Besucher bis 23 Uhr Live-Musik genießen, am Sonntag schließt der Markt bereits um 19 Uhr seine Pforten. 

Das Programm für Kinder beim Mittelaltermarkt in Warendorf

An beiden Veranstaltungstagen werden Temperaturen über 30 Grad im Münsterland erwartet – auch in Warendorf. Da es bereits im vergangenen Jahr beim Mittelaltermarkt sehr heiß war, versprechen die Veranstalter nun mehr Schattenplätze. 

Auch für Kinder gibt es auf dem Mittelaltermarkt eine Menge zu erleben – etwa bei einer Schatzsuche oder beim Bogenschießen. Die Kleinen können lernen, wie ein Kettenhemd hergestellt oder Körbe geflochten werden. Ein Geschichtenerzähler sorgt für spannende Abwechslung und sich bei der Kinder-Ritterschlacht duellieren. 

Eintrittspreise zum Mittelaltermarkt in Warendorf

Beim Mittelaltermarkt in Warendorf, eigentlich Mittelalterliches Marktfest genannt, teilen sich die Preise in verschiedenen Kategorien auf und werden nach Anzahl der Tage berechnet: 

Kategorie

Ein Tag

Zwei Tage

Erwachsene (ab 16 Jahre)

8 Euro

13 Euro 

Jugendliche (bis 16 Jahre) 

5 Euro

8 Euro

Familienkarte

20 Euro

30 Euro

Gewandete

5 Euro

8 Euro 

Schwerbehinderte 

kostenlos

Mittelaltermarkt in Warendorf: Parken 

Für die Besucher des Mittelaltermarkts  gibt es Parkmöglichkeiten am Veranstaltungsgelände. Als Adresse empfehlen die Betreiber den Straßennamen Wiesengrund ins Navigationsgerät einzugeben, vor Ort ist alles Weitere dann ausgeschildert. Die Abstellplätze sind kostenlos. 

Ein ähnliches Event, das Mittelalterlich Phanatsie Spectactulum in Telgte, wird 2019 zum letzten Mal stattfinden: Ein Streit zwischen Veranstalter und Stadt ist der Grund. Beim MPS in Telgte erwarten die Besucher deshalb Gaukler, Ritter und Händler zum letzten Mal. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare