Zusammenstoß mit hohem Sachschaden

Ungebremst aufgefahren: Drei Verletzte bei Unfall auf Landstraße

+
Drei Menschen wurden bei einem Unfall auf der Landstraße verletzt. (Symbolbild)

Drei Verletzte und ein hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls in Warendorf. Eine 40-Jährige war ungebremst gegen ein anderes Auto gerast. 

  • Schwerer Unfall in Warendorf
  • Drei Verletzte
  • Hoher Sachschaden

Warendorf – Zu einem schweren Unfall kam es am Freitag (6. September). Ein 82-Jähriger war mit seinem Auto auf der L830 in Richtung Milte unterwegs. Hinter ihm fuhr eine 40-Jährige mit einer gleichaltrigen Beifahrerin. 

Als der Senior verkehrsbedingt abbremste, konnte die Frau aus dem Kreis Warendorf nicht rechtzeitig reagieren – und prallte ungebremst auf das vordere Fahrzeug. 

Drei Verletzte bei Unfall in Warendorf

Bei dem Unfall auf der Landstraße in Warendorf wurden sowohl der 85-Jährige, als auch die beiden Frauen verletzt. Rettungswagen brachten anschließend alle drei ins Krankenhaus. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Die L830 musste für rund zwei Stunden gesperrt werden. 

Zu einem Unfall mit mehreren  Verletzten kam es erst kürzlich: Dabei hatte ein 85-Jähriger in Warendorf ein anderes Auto übersehen – bei dem Zusammenstoß wurden drei Kinder verletzt. Die Feuerwehr musste vor wenigen Wochen ausrücken, als ein Lkw in Warendorf in einen Graben rutschte – der Fahrer war zwei Stunden lang in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Tragisch endete dieser Unfall: Ein 31-Jähriger wurde nach einem Auffahrunfall in Warendorf in den Gegenverkehr geschleudert. Er starb noch am Unfallort. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare