Zusammenstoß in Beelen 

Auf Frontscheibe geprallt: 8-Jähriger bei Unfall verletzt

+
Mit Verletzungen musste ein Schüler nach einem Unfall in Beelen ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Verletzt musste ein Achtjähriger nach einem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden – er war in Beelen mit einem Auto zusammengestoßen.

  • Zusammenstoß in Beelen
  • Schüler prallt auf Windschutzscheibe
  • Kind im Krankenhaus im Kreis Warendorf

Beelen – Zu einem Unfall kam es am Montag (7. Oktober) auf der Greffener Straße in der Nähe von Warendorf: Um 16.05 Uhr war eine 49-Jährige mit ihrem Auto. Als sie die Einmündung der Straße Osthoff passierte, kam es zu einem Zusammenstoß.

Aus der Straße in Beelen (Kreis Warendorf) fuhr plötzlich ein Achtjähriger mit seinem Fahrrad heraus. Der Schüler prallte gegen die rechte Seite des Autos – dann fiel er auf die Windschutzscheibe. 

Beelen: Schüler aus Kreis Warendorf nach Unfall im Krankenhaus

Der Junge wurde bei dem Unfall in Beelen verletzt. Sanitäter brachten ihn mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus im Kreis Warendorf. Durch den Zusammenstoß wurde ein Schaden in Höhe von 2200 Euro verursacht. 

Erst kürzlich kam es in der Gemeinde bei Warendorf zu einem Unfall: Ein Mann wurde in seinem Auto in Beelen eingequetscht – die Feuerwehr musste ihn befreien. Ein Unfall wurde einem 20-Jährigen vor wenigen Monaten zum Verhängnis: Als er in Beelen mit einem anderen Auto kollidierte, wurden mehrere Straftaten aufgedeckt. 

Darüber hinaus kam es kürzlich im Kreis zu einem schlimmen Vorfall: Ein Sechsjähriger spielte in Warendorf auf der Straße – dann wurde er von einem Auto überfahren. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare