Transferticker zur neuen Saison

Preußen Münster: Alle Zu- und Abgänge zur neuen Saison

+
In der neuen Saison bekommt Preußen Münster ein neues Gesicht. Viele Spieler haben den Verein verlassen.

Es war ein großer Umbruch, den Preußen Münster nach der vergangenen Saison vollzogen hat. Ein Dutzend Spieler verließen den Verein. Wir haben alle Transfers zur neuen Spielzeit aufgelistet.

  • Ein Dutzend Spieler haben Preußen Münster verlassen
  • Viele Talente als Verstärkung geholt
  • Einige Lücken müssen noch gefüllt werden

Münster – Beim letzten Heimspiel der Saison 2018/2019 wurden reichlich Blumensträuße verteilt: Ein Dutzend Spieler wurden von Preußen Münster vor der Partie gegen den KSC verabschiedet. Mit Martin Kobylanski und René Klingenburg auch die beiden prominentesten im Kader.

So gab es für Sportdirektor Malte Metzelder also viel zu tun in der Sommerpause. Mittlerweile wurden neun Neuzugänge verkündet. Sehen sie die Neuverpflichtungen und Abgänge von Preußen Münster auf einem Blick.

Von den Bullen zu den Adlern: Talent aus Leipzig kommt zu Preußen Münster

Update: 13. Juni. Es ist der bereits zehnte Neuzugang und vermutlich der letzte für das Mittelfeld. Preußen Münster hat Naod Mekonnen von RB Leipzig verpflichtet. Der 19-Jährige unterschrieb beim Adlerclub für zwei Jahre und soll behutsam ans Team herangeführt werden.

Preußen Münster verpflichtet Erstligisten

Update: 6. Juni. Viel Arbeit hatte demnach SCP-Sportdirektor Malte Metzelder, der als neuste Verpflichtung den erfahrenen Verteidiger Julian Schauerte zu Preußen Münster lotsen konnte. Neben den ebenfalls erfahrenen SCP-Routiniers Simon Scherder und Ole Kittner soll auch Neuzugang Okan Erdogan die Abwehr der Adlerträger stabilisieren.

Seref Özcan kommt zu Preußen Münster

Update: 5. JuniMit Seref Özcan investiert Preußen Münster in die Offensive. Der 22-Jährige kommt vom Hauptstadtclub Berliner AK und erhält bei den Adlerträgern einen Zweijaresvertrag. "Seref ist ein sehr dynamischer Spieler", so Sportdirektor Malte Metzelder.

Von Hamburg nach Münster: Maurice Litka wird Preuße

Update: 29. Mai. Er hat "richtig Bock", kündigt der Neue an. Mit Maurice Litka verstärkt sich Preußen Münster für die neue Saison im Mittelfeld. Das war nach den Abgängen von Martin Kobylanski und René Klingenburg auch dringend nötig. Der 23-Jährige unterschrieb für zwei Jahre.

Preußen Münster verpflichtet "sehr talentierten Stürmer"

Update: 24. Mai. Nachdem Cyrill Akono die Adlerträger verließ, musste Ersatz her. Den hat Preußen Münster in Joel Grodowski gefunden. Das Stürmertalent unterschrieb beim SCP einen Zweijahresvertrag. "Joel ist ein sehr talentierter Stürmer", kündigte Sportdirektor Malte Metzelder an.

Erfahrener Drittligaspieler wechselt zu Preußen Münster

Update: 21. Mai. 187 Drittligaspiele hat der neue Mittelfeldspieler auf dem Buckel: Luca Schnellbacher bringt also viel Erfahrung mit zu Preußen Münster. Der 25-Jährige wechselt von Wehen Wiesbaden zu den Adlerträgern. Wieso es den Offensivspieler zu Preußen Münster zog, erzählt Schnellbacher im exklusiven Interview.

Hat mit Preußen Münster einiges vor: Neuzugang Luca Schnellbacher.

Sven Hübscher bringt Wagner mit zu Preußen Münster

Update: 15. Juni. Ein weiteres Talent kommt zum SCP. Von Werder Bremens Reserve wird zur neuen Saison Fridolin Wagner zu Preußen Münster wechseln. Der 21-Jährige spielte bis zuletzt unter Neu-Coach Sven Hübscher bei den Hanseaten.

Preußen Münster präsentiert erste Neuzugänge

Erstmeldung: 13. Mai. Ein Dutzend Spieler wollten und mussten den Verein zur neuen verlassen. Beim letzten Heimspiel der Saison 2018/2019 wurden einige namhafte Akteure der abgelaufenen Spielzeit verabschiedet. Nun hat der SCP die ersten Verstärkungen präsentiert: So wird ab der Saison 2019/2020 Oldenburgs Okan Erdogan die Defensive von Preußen Münster verstärken

Ebenso investierte der Verein in die Offensive: Mit Marcel Hoffmeier vom SV Lippstadt präsentierte Preußen Münster den ersten neuen Stürmer.

Zugänge:

  • Okan Erdogan (VfB Oldenburg)
  • Nico Brandenburger (SC Fortuna Köln)
  • Maurice Litka (FC St. Pauli)
  • Joel Grodowski (Hammer SpVg)
  • Seref Özcan (Berliner AK)
  • Marcel Hoffmeier (SV Lippstadt)
  • Luca Schnellbacher (VfR Aalen)
  • Fridolin Wagner (Werder Bremen II)
  • Julian Schauerte (KAS Eupen)
  • Naod Mekonnen (RB Leipzig)
  • Dominik Klann (Preußen II)

Abgänge:

  • Cyrill Akono (FSV Mainz 05)
  • Tobias Rühle (KFC Uerdingen)
  • Sandrino Braun (SC Freiburg II)
  • Tobias Warschewski (Unbekannt)
  • Dominik Lanius (Viktoria Köln)
  • Fabian Menig (Admira Wacker)
  • Lion Schweers (Unbekannt)
  • Benjamin Schwarz (Unbekannt)
  • Martin Kobylanski (Eintracht Braunschweig)
  • Adrian Knüver (Eintracht Rheine)
  • Philipp Müller (Unbekannt)
  • Moritz Heinrich (SpVgg Unterhaching)
  • René Klingenburg (Dynamo Dresden)
  • Julian Conze (Maryland)

Spieler

Position

Rückennummer

Im Verein seit

Oliver Schnitzler

Torwart

1

2018

Max Schulze Niehues

Torwart

35

2011

Marian Prinz

Torwart

19

2018

Jannik Borgmann

Abwehr

4

2016

Julian Schauerte

Abwehr

5

2019

Ole Kittner

Abwehr

13

2016

Ugur Tezel

Abwehr

14

2018

Simon Scherder

Abwehr

15

2010

Okan Erdogan

Abwehr

22

2019

Niklas Heidemann

Abwehr

33

2018

Nico Brandenburger

Mittelfeld

6

2019

Maurice Litka

Mittelfeld

8

2019

Kevin Rodrigues Pires 

Mittelfeld

10

2018

Dominik Klann

Mittelfeld

18

2017

Fridolin Wagner

Mittelfeld

25

2019

Marcel Hoffmeier

Mittelfeld

30

2019

Şeref Özcan

Sturm

7

2019

Rufat Dadashov

Sturm

9

2018

Philipp Hoffmann

Sturm

20

2014

Luca Schnellbacher

Sturm

24

2019

Joel Grodowski

Sturm

27

2019

Lucas Cueto

Sturm

37

2017

Auch interessant

Kommentare