Freundschaftsspiel in Münster

SC Preußen freut sich auf den BVB: Es gibt noch Karten

+
Der BVB um Marco Reus und Mario Götze geben sich am 10. August die Ehre im Preußenstadion.

Das bislang sportliche Highlight liegt erst einige Tage zurück – jetzt erwartet Preußen Münster ein weiterer Höhepunkt. Am Samstag steigt die Partie gegen Borussia Dortmund. Für Kurzentschlossene gibt es noch Karten.

Update: 8. August. Zwar hat der SC Preußen am kommenden Pokal-Wochenende spielfrei – dennoch werden am Samstag (10. August) so viele Fans zur Hammer Straße pilgern wie schon lange nicht mehr. Zum Freundschaftsspiel gegen Borussia Dortmund werden knapp 10.000 Zuschauer erwartet. Karten gibt es jedoch noch weiterhin.

Trotz der Tatsache, dass die großen Stars des BVB in Münster wohl nicht auflaufen werden, ist der Bundesligist ein Garant für ein zumindest fast volles Preußenstadion. Nachdem die Haupttribüne binnen kürzester Zeit vorläufig ausverkauft war, sind nun wieder einige Karten für den Bereich erhältlich.

Während das Kontingent für den Block K knapp wird, können sich Kurzentschlossene noch an den Stehplatzblöcken L, M, N und O bedienen. Dort gibt es für das Duell zwischen Preußen Münster und den BVB noch reichlich Tickets. 

Um 13.30 Uhr öffnet das Preußenstadion am Samstag seine Tore. " Eine frühzeitige Anreise wird angesichts der zu erwartenden Zuschauerzahl dringend empfohlen", teilt der Verein mit." Um 15 Uhr rollt dann die Kugel in Münster. Die Ticketpreise für das Freundschaftsspiel in der Übersicht:

Stehplatz

Vollzahler

10 Euro

Ermäßigt

8 Euro

Kinder (ab 7 Jahre)

5 Euro

Tribüne

Vollzahler

20 Euro

Ermäßigt

18 Euro

Kinder

12 Euro

Preußen Münster: Großes Interesse am Spiel gegen BVB

Update: 24. Juli, 11.08 Uhr. Das Interesse am Freundschaftspiel gegen Borussia Dortmund scheint groß zu sein. Wie Preußen Münster am Vormittag bekannt gab, ist die Haupttribüne für das Testspiel gegen den BVB am 10. August bereits vorläufig ausverkauft.

Preußen Münster testet gegen den BVB

Erstmeldung: 24. Juli, 7.30 Uhr. Münster – Hoher Besuch im Preußenstadion: Der Vizemeister und achtfache Deutsche Meister Borussia Dortmund gastiert am 10. August (15. Uhr) in der Spielstäte des SCP. Die Westfalen reisen zum Freundschaftsspiel in die Domstadt an.

Der SC Preußen nutzt die spielfreie Woche – er tritt an diesem Wochenende nicht im DFB-Pokal an – um gegen die Schwarz-Gelben im Spielrythmus zu bleiben. Borussia Dortmund tritt am Vortag in der 1. Runde des Pokals gegen Münster Ligakonkurrent KFC Uerdingen an.

Preußen Münster gegen BVB: Tickets jetzt erhältlich

Tickets für das attraktive Freundschaftsspiel gibt es ab sofort im Online-Ticketshop der Preußen, im Shop am Stadion sowie in den Münster Arkaden. Inhaber einer Tribünen-Dauerkarte können sich ihr Ticket bis zum kommenden Freitag (26. Juli) um 18 Uhr sichern. Danach gehen die Plätze in den freien Verkauf.

Der Verein weist zudem daraufhin, dass das Tragen schwarz-gelber Fanbekleidung in den Blöcken A bis F und K bis O untersagt ist. Derweil ist zurzeit ein ehemaliger BVB-Spieler an der Hammer Straße zu Gast. Christoph Metzelder absolviert bei Preußen Münster ein Praktikum.

Dass die Domstadt ein attraktives Ziel ist, weiß nicht nur der BVB. Im Interview erzählt Preußen Münsters neuer Kapitän Julian Schauerte, wieso es ihn zum Drittligisten zog. Ein weiterer Neuzugang stand vor dem Spiel gegen die Borussen Rede und Antwort: Preußen Münsters Fridolin Wagner sprach im Interview unter anderem über Trainer Sven Hübscher.

Auch interessant

Kommentare