Preußen treffen auf 1860

"Eine Frage der Qualität": Antwerpen fordert in München das Heimgesicht

+
Viel Leerlauf gab es im Hinspiel (0:0). Am Samstag will der SC Preußen in München auswärts mal wieder dreifach punkten.

Same procedure as every time? Preußen Münster muss mal wieder auswärts ran. In den vergangenen Monaten war das stets ein schlechtes Omen. Trainer Antwerpen stellt daher die Qualitätsfrage und sieht einen besonderen Anreiz für das Spiel. 

Münster – Den stetigen Hinweis auf die eklatante Auswärtsschwäche wird den Verantwortlichen beim SC Preußen vermutlich aus den Ohren raushängen. Doch es ist tatsächlich die große Seuche, die die Adlerträger in dieser Saison begleitet: Seit Oktober gab es keinen Sieg mehr auf fremdem Platz.

Nun geht es für die Preußen nach 55 Jahren erstmals wieder an die Grünwalder Straße. Bereits am Donnerstag (11. April) machte sich der Tross vom Düsseldorfer Flughafen in die bayrische Landeshauptstadt auf. Auf dem Rückflug soll das Gepäck zumindest drei Punkte schwerer werden. Münsters Trainer Marco Antwerpen sprach vor der Partie in Giesing daher deutliche Worte.

Preußen Münster: Anreiz für das Spiel bei 1860

"Wir müssen gerade auswärts auch mal von Anfang an konsequent dagegenhalten. Dafür müssen wir 100 Prozent von dem bringen, wozu wir in der Lage sind. Es ist auch eine Frage der Qualität, auswärts mal so aufzutreten wie zuhause", so der Coach. Der Anreiz für Preußen Münster sei es, so Anti weiter, durch einen Sieg in der Tabelle an den Löwen vorbeizuziehen. Diese haben derzeit zwei Punkte Vorsprung.

Der Trainer zählt auch in München auf ihn: Fabian Menig ist derzeit eine Konstante im Preußen-Team.

Über 1000 Fans von Preußen Münster in München dabei

Zumindest atmosphärisch kommt auf Münster mal wieder ein Highlight zu. Das Gästekontingent der Preußen-Fans ist komplett vergriffen, auch das Stadion an der Grünwalder Straße wird am Samstag (Anstoß 14 Uhr) ausverkauft sein. Antwerpen erwartet neben einem starken Gegner daher auch "richtig gute Stimmung".

Dem Trainer steht der komplette Kader zur Verfügung. Besonders auf die Qualitäten von Preußen Münsters Fabian Menig hofft Antwerpen in München: "Auf Fabi können wir schon die gesamte Saison nicht verzichten, er ist ganz wichtig für unser Spiel. Er bringt konstant gute Leistungen und geht in jeden Zweikampf.“ 

Zumindest in dieser Saison kann der Marco Antwerpen noch auf die Dienste von René Klingenburg hoffen: Doch der Mittelfeldspieler von Preußen Münster steht vor dem Absprung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare