Die letzte Rose

„Der Bachelor“ (RTL): Spoiler-Alarm! 3 Theorien zum Finale 2021

Das gab es noch nie beim „Bachelor“ (RTL): Wie es scheint, will Niko Griesert für das Finale eine ausgeschiedene Kandidatin zurückholen. Msl24.de hat drei Theorien aufgestellt, wie das ausgehen könnte.

Was für ein Halbfinale. In der 8. Folge von „Der Bachelor“ holte der TV-Sender RTL noch einmal richtig aus und zertrümmerte jegliche Erwartungen der Fans an das Finale wie mit einer emotionalen Abrissbirne – und das gleich zweimal. Ist Michèle wirklich raus oder kommt sie zurück? Welche andere Kandidatin muss dafür gehen? Und was sagt Mimi eigentlich zu alldem? Aber der Reihe nach.

+++ Achtung: Der Text enthält Spoiler zur 8. Folge von „Der Bachelor“, die erst am 10. März im Free-TV bei RTL ausgestrahlt wird. Zudem lesen Sie mögliche Spoiler zum Finale 2021. +++

Show:Der Bachelor
TV-Sender:RTL
Erstausstrahlung:19. November 2003
Länge:90 Minuten
Jahr(e):2003, seit 2011
Titellied:It’s a Man’s Man’s Man’s World
Besetzung: Sebastian Preuss, Jennifer Lange, Paul Janke, MEHR

„Der Bachelor“ (RTL): Schock um Michèle de Roos – das ist in Folge 8 passiert

Die 8. Folge der 11. „Bachelor“-Staffel endete mit einem ordentlichen Wumms: Nach dem Kaffee-Klatsch mit seiner Familie musste Niko Griesert bereits seine ersten Rosen der Folge verteilen und eine der letzten vier Kandidatinnen nach Hause schicken. Seine Wahl fiel auf Linda Nobat, die zähneknirschend den anderen drei Single-Frauen das Feld überlassen musste. Übrig blieben die drei „Bachelor“-Kandidatinnen Michelle „Mimi“ Gwozdz, Michèle de Roos und Stephie Stark.

Niko Griesert besuchte bei den anschließenden Homedates bei „Der Bachelor“ die drei Frauen zu Hause und verbrachte ein paar lauschige Stunden mit den Kandidatinnen – natürlich stets gut zugedeckt, das muss bei Niko irgendwie sein. In der anschließenden Nacht der Rosen folgte dann der Schock: Obwohl Niko das Date mit Michèle de Roos sichtlich genossen hatte (darauf ließ jedenfalls sein konstant gerötetes Gesicht schließen), gab er der 27-Jährigen keine Rose und kegelte sie somit völlig unerwartet aus dem Rennen.

Wie, was, wo – Michèle ist raus?! Das dürfte wohl so einigen Fans durch den Kopf gegangen sein. Denn Michèle de Roos galt doch laut Insidern als sichere Gewinnerin bei „Der Bachelor“. Alles Blödsinn also? Naja, vielleicht besteht tatsächlich noch eine Chance für die beiden Singles. Denn kurz nach der Nacht der Rosen kommen Bachelor Niko Griesert offenbar massive Zweifel an seiner Entscheidung. Wie am Ende von Folge 8 zu sehen ist, hadert er mit ihrem Aus und gesteht, dass er sie bereits vermisse. Die Vorschau gibt dann einen kleinen Vorgeschmack darauf, was auf die Fans zukommen wird. Msl24.de hat die Hinweise gecheckt und drei Theorien über das Finale vom „Bachelor“ 2021 aufgestellt.

„Bachelor“-Finale – Theorie 1: Michèle kehrt zurück, Stephie fliegt, Michèle gewinnt

Bereits vor dem Start der 11. „Bachelor“-Staffel gab es wilde Spekulationen rund um ein Teaser-Video von RTL: Darin waren ein paar aufschlussreiche Sätze von Niko Griesert zu hören – darüber, dass er ein „Chaos“ sei und er etwas hätte „anders machen“ sollen. Zudem telefoniert er mit einer Person, die er unbedingt wiedersehen wolle. Das sagt Niko Griesert in dem Video:

  • „Kann man Gefühle beliebig ein- und ausschalten? Absolut nicht. Ich muss versuchen, ihr das zu erklären, was ich für ein Chaos bin.“
  • (am Telefon) „Ich habe Angst, dass ich dich nie wieder sehe. [...] Ich will nur wissen, ob du dafür stark genug bist. [...] Ich kann dir bis heute ja nichts versprechen. [...] Ich will dich unbedingt nochmal wiedersehen.“
  • „Ich kann mich ja selbst nicht anlügen.“
  • „Ich wusste sofort, das war die falsche Entscheidung.“
  • „Ich hätte es anders machen müssen. Aber im Endeffekt weiß ich, dass es jetzt so auch richtig ist.“

Schon seit Wochen wird unter den Fans darauf spekuliert, dass Niko Griesert eine Kandidatin zurückholen würde, der er zuvor keine Rose mehr gegeben hatte. Dies würde nun perfekt auf Michèle de Roos* zutreffen. Nun ist klar: Niko ruft tatsächlich Michèle an. Die erste Theorie besagt nun, dass der Bachelor sie bittet, zurückzukehren. Sollte sie einwilligen, gibt es nur ein Problem – es stünden dann drei Frauen im Finale.

Es würde dann also zwangsläufig dazu kommen, dass er eine andere Kandidatin für die Rückkehrerin rauskicken muss, die dann plötzlich doch kein Dreamdate mit dem 30-Jährigen verbringt. RTL hatte bereits erste Infos zum „Bachelor“-Finale veröffentlicht und nur zwei Dates angekündigt. Der (noch) Junggeselle wird laut dem TV-Sender mit einer der Frauen die Zeit im Kino verbringen. Aus der Vorschau ist ersichtlich, dass es sich dabei um Mimi handelt. Danach soll es dann eine „Überraschung“ geben und alles werde anders kommen als erwartet, heißt es bei RTL weiter. Vielleicht sieht Niko den Film mit Mimi über ihre gemeinsame Zeit bei „Der Bachelor“ und merkt dann, dass doch Michèle die Richtige für ihn ist?

Es liegt jedenfalls die Vermutung nahe, dass der Bachelor Stephie in die Wüste schickt und er sich am Ende zwischen Mimi und Michèle entscheiden muss. Bei dem ersten Szenario würde Michèle dann auch die letzte Rose von Niko bekommen weil, naja – das wäre wirklich ganz schön viel emotionales Chaos für ein „Na, gucken wir doch mal, was passiert“. Zudem tragen Michèles Posts auf Instagram den Hashtag „Herz über Kopf“ – ihren Tattoo-Schriftzug. Das alles würde auch zu dem passen, was Niko sichtlich schuldbewusst und reumütig in dem Teaser-Video sagt: „Ich hätte es anders machen müssen. Aber im Endeffekt weiß ich, dass es jetzt so auch richtig ist.“

Mimi, Michèle oder Stephie – welcher der Frauen gibt Niko Griesert seine allerletzte Rose?

„Bachelor“-Finale – Theorie 2: Michèle kehrt zurück, Stephie fliegt, Mimi gewinnt trotzdem

Gleiches Szenario, bloß anderer Ausgang: Vielleicht kommt Michèle tatsächlich zurück ins Rennen, nur um dann doch gegen Michelle „Mimi“ Gwozdz zu verlieren. In dem Fall wäre der Satz „Ich hätte es anders machen müssen. Aber im Endeffekt weiß ich, dass es jetzt so auch richtig ist“ auf Michèle bezogen. Dies würde auch gut dazu passen, dass er sich selbst als „Chaos“ bezeichnet.

Was noch dafür spricht? Das, was Niko Griesert zu der (noch unbekannten) Gewinnerin im Finale sagt. Das hatte RTL in dem Teaser-Video auf Instagram ebenfalls schon vorab veröffentlicht: „Du bist mein Zuhause, du bist mein Lieblingsgedanke. Möchtest du diese allerletzte Rose annehmen?“ (Man kann praktisch das Lächeln heraushören, das er während des Sprechens im Gesicht hat.) Nach dem Homedate mit Mimi in Folge 8 sagte er bereits über die 26-Jährige, dass Mimi für ihn „wie Zuhause“ sei, was er kurz vor der Nacht der Rosen noch einmal bekräftigte. Ein klares Zeichen dafür also, dass keine andere als Mimi gewinnen wird?

Mit Mimi und mir steht es ziemlich gut. Es fühlt sich bei Mimi immer an wie Zuhause. Egal wo sie ist und egal wo ich bin.

Niko Griesert in Folge 8

„Bachelor“-Finale – Theorie 3: Michèle kehrt gar nicht zurück

Es könnte aber auch sein, dass Michèle de Roos nicht zurückkommt. Sei es, weil sie das schlicht nicht möchte oder weil Niko Griesert sie bloß für ein klärendes Gespräch noch einmal sehen möchte, nicht aber, um sie wieder ins Rennen zurückzuholen. In dem Video sagt er, dass er die 27-Jährige „unbedingt nochmal wiedersehen“ möchte und nicht, dass sie zurückkommen solle. Auch die Kollegen von nordbuzz.de* spekulieren auf einen „Final-Kracher“ beim „Bachelor“ auf RTL.

+++ Achtung, Spoiler! Lesen Sie bei msl24.de, welche Kandidatin beim Finale von „Der Bachelor“ 2021 gewinnt. +++

Wie es am Ende ausgehen wird, das erfahren die Fans am 19. März im Free-TV bei RTL und mit einem Premium-Account bereits am 10. März bei TVNOW (kostenpflichtig). Allerdings ist eine Sache wirklich auffällig: Bei dem Homedate mit Michèle de Roos wirkte Niko Griesert irgendwie am entspanntesten und zufriedensten – Stichwort „rotes Gesicht“. (*Nordbuzz.de ist ein Angebot von Ippen.Media.)

Rubriklistenbild: © TVNOW (Fotomontage)

Auch interessant

Kommentare