RTL-Show

Umzug wegen Niko Griesert: „Bachelor“-Kandidatin Stephie Stark verlässt ihr Zuhause

Wegen ihrer Zeit mit RTL-Bachelor Niko Griesert ist Kandidatin Stephie Stark nun umgezogen. Zudem zweifelt sie, ob im Finale nicht doch alles nur gespielt war.

Die vergangene 11. Staffel von „Der Bachelor“ auf RTL sorgt weiterhin für Schlagzeilen: Nicht nur das Liebes-Wirrwarr rund um Niko Griesert und die eigentlich Zweitplatzierte Michèle de Roos ist auch Monate nach dem Ausstrahlungsende ein steter Begleiter der Trash-TV-Fans – nun gibt es auch Neuigkeiten um die Kandidatin Stephie Stark. Die 25-Jährige zieht nämlich um – und das liegt vor allem am ehemaligen Rosenkavalier Niko Griesert.

Show:Der Bachelor
Sender:RTL
Erstausstrahlung:19. November 2003
Besetzung:Sebastian Preuss, Jennifer Lange, Daniel Völz und mehr

Umzug wegen Niko Griesert: Stephie Stark zieht Schlussstrich unter ihre Zeit beim „Bachelor“ (RTL)

Stephie Stark wolle nämlich einen Schlussstrich unter ihre Zeit bei „Der Bachelor“ auf RTL ziehen. Dies verriet sie im Interview mit der Bild-Zeitung. Sie wolle das gemeinsame Homedate mit Griesert endgültig vergessen – deswegen sei sie nun in eine neue Wohnung in einem anderen Bezirk von München gezogen, wie die 25-Jährige erzählt. Ihr Zuhause habe sie zu sehr an die gemeinsame Zeit erinnert, deswegen habe sie sich für einen rigorosen Tapetenwechsel entschieden.

Da Niko Griesert nach den chaotischen Zuständen im Finale auch nie das Gespräch zu ihr gesucht habe, sei sie zudem schwer enttäuscht vom dem IT-Projektleiter, erzählte Stephie Stark weiter. Eine Entschuldigung habe es auch nie gegeben, auch nicht beim großen „Bachelor“-Wiedersehen: „Niko hat sich in der Wiedersehens-Show andere Favoritinnen gesucht, mit denen er reden wollte. Ich hätte mir damals gewünscht, dass wir noch mal sprechen.“ Mittlerweile lege Stark auf eine Erklärung aber auch keinen Wert mehr.

In ihrem neuen Zuhause will sie die Zeit beim „Bachelor“ auf RTL und die Zeit mit Niko nun endgültig hinter sich lassen, erklärt die Store-Managerin. „Ich brauche einen Neustart.“ Sie habe nach der aufwühlenden Zeit Unterstützung von ihren Liebsten bekommen und wolle nun nach vorne blicken: „Meine Familie, Freunde und meine Katzen haben mich wieder aufgebaut, aber das war auch nötig. Es war eine sehr emotionale Zeit“, erzählt Stephie Stark gegenüber Bild.

Nach „Bachelor“-Debakel: Stephie Stark hat Zweifel an Nikos und Michèles Beziehung

Stephie Stark war im Frühjahr 2021 eine von insgesamt 22 „Bachelor“-Kandidatinnen, die das Herz vom damaligen Junggesellen Niko Griesert erobern wollten. Sie schaffte es bis ins Finale – wurde dann jedoch noch vor ihrem Dreamdate unerwartet aus der Show rausgekickt, da Griesert die bereits ausgeschiedene Michèle de Roos zurückholte. (Lesen Sie dazu auch unsere Kritik zur letzten Episode der 11. Staffel: „Der Bachelor“ 2021: So bitter ist das Finale)

Die letzte Rose bekam zwar „Bachelor“-Kandidatin Michelle „Mimi“ Gwozdz (27) – doch die Liebesschwüre von Niko Griesert hielten nicht lange. Nachdem die Kameras aus waren, schien auch nicht mehr allzu viel Interesse an der Siegerin Mimi zu bestehen. Und nur wenige Wochen später folgte das Liebes-Comeback von Bachelor Niko Griesert und der Zweitplatzierten Michèle de Roos – ein Umstand, der bei manchen Fans für Jubelrufe sorgte – bei anderen jedoch die Augenbraue voller Skepsis nach oben schnellen ließ. Auch Stephie Stark ist sich nicht sicher, ob bei der Liebesgeschichte nicht doch Berechnung und Planung dahinterstecken könnte, wie sie im Interview sagte. Laut Bild halte es Stephie für möglich, dass die ganze Geschichte mit ihr, Mimi und Michèle nur inszeniert war.

Ich wünsche den beiden auf jeden Fall alles Gute, aber ich weiß ich wirklich nicht mehr, was ich glauben soll. Was ist Wahrheit oder was wurde von Anfang an geplant?

Stephie Stark im Inteview mit der Bild-Zeitung („Stephie zieht wegen Bachelor Niko um“, 29. Mai 2021)

Mit dem Neustart kann die 25-Jährige vielleicht auch diese Frage hinter sich lassen. So ganz will sie die Zeit beim „Bachelor“ aber nicht vergessen: In einer Box bewahrt sie Erinnerungsstücke an die Show und auch an Niko Griesert auf. Zudem hat sie sich gemeinsam mit den Kandidatinnen Karina Wagner (25), Mimi und Denise Hersing (25) ein Tattoo stechen lassen – als Erinnerung an die gemeinsame Reise: „Das ist eine schöne Erinnerung und eine tolle Verbindung. Das ist ja eine Zeit, die wir nie vergessen werden. Und obwohl wir überall verteilt in Deutschland wohnen, haben wir uns jetzt schon oft gesehen.“

Rubriklistenbild: © Instagram/Stephie Stark (Screenshot, Fotomontage: msl24.de)

Auch interessant

Kommentare