Till Adam

Bauer sucht Frau: Fake-Show? Eindeutiger Hinweis, dass Inka Bause mit bezahlten Schauspielerin arbeitet

Ist „Bauer sucht Frau“ alles ein großer Fake? Am Montagabend (26.10.2020) gab es einen eindeutigen Hinweis, dass Moderatorin Inka Bause mit bezahlten Schauspielern arbeitet. Extratipp.com bat RTL nun um eine Stellungnahme. 

Update 29. Oktober, 7.40 Uhr: Nachdem extratipp.com* zuerst über die jüngsten Fake-Vorwürfe bei „Bauer sucht Frau“ berichtete, meldeten sich viele Leser bei der Redaktion. Der Vorwurf vieler TV-Zuschauer: RTL arbeitet unsauber, engagiert polarisierende Schauspieler oder Realitystars für die Dreharbeiten, um die Einschaltquoten nach oben zu treiben. Extratipp.com* hat deswegen eine Anfrage an RTL geschickt.

Eine Unternehmenssprecherin verweist auf eine alte Pressemeldung, die bereits vor Staffelstart veröffentlicht wurde: „Inkl. Statement von Till, das auch in der Sendung so zu sehen war. Kurzum: Till hat sich bei Bauer sucht Frau beworben“, so die Sprecherin. Auf die Frage, ob auch Schauspieler bei Bauer sucht Frau engagiert werden und ob alle Kandidaten „echte Bauern“ sind, gab die Sprecherin keine Antwort.

Meldung vom 27. Oktober: Höxter - Wie echt ist die RTL-Show „Bauer sucht Frau*“ wirklich? Am Montagabend startete die 16. Staffel bei RTL. Dabei gab es bei Pferdewirtin Denise Mundig* (32) aus Höxter einen eindeutigen Hinweis, dass die Macher der Show um Moderatorin Inka Bause (61)* mit bezahlten Schauspielerin arbeiten, wie extratipp.com* berichet.

Bäuerin Denise aus Höxter lädt drei Männer ein - einer ist ein bekannter Reality-TV-Star

Bäuerin Denise, die bei Instagram über 16.000 Follower hat, sucht neben ihren 30 Ponys und 25 Kühen männliche Gesellschaft. Die hübsche Blondine mit zahlreichen Tattoos pickte sich aus den vielen Bewerbern drei Kandidaten aus: Landwirt Nils (25), Zeitsoldat Sascha (29) und Bademeister Till Adam(31). 

Letzterer sorgte in den Sozialen Netzwerken für Diskussionen. Der schöne Kieler war nämlich schon bei zahlreichen anderen TV-Formaten wie „Die Bachelorette“ (2015), Love Island (2018) und Temptation Island (2020).

Eindeutiger Hinweis, dass „Bauer sucht Frau“ mit beazhlten Schauspielerin arbeitet

Für einige User im Netz ein eindeutiger Hinweis, dass bei „Bauer sucht Frau“ alles ein Fake ist und die Produzenten der Show mit bezahlten Schauspielern arbeiten. Als Till Adam, der im Mister-Germany-Finale 2015/2016 war, auf den Hof von Denise kommt, kommt es ziemlich schnell zum Einzelgespräch der beiden, denn: Auch Denise hat Zweifel daran, dass Till es ernst meint.

Am Montagabend (26.10.2020) gab es einen eindeutigen Hinweis, dass Moderatorin Inka Bause mit bezahlten Schauspielerin arbeitet.

„Von einer Freundin ist mir zu Ohren gekommen, dass er schon bei mehreren Dating-Shows mitgemacht hat, was mir überhaupt nicht gefällt“, erzählt Denise im RTL-Interview. Der Pferdewirtin stellt sich die Frage, ob Till Adam Interesse an ihr hat oder eher an Karriere und Öffentlichkeit. Darauf angesprochen, antwortet Till: „Ich habe mich aber nie dafür beworben, sondern wurde immer angefragt.“ Wieder ein Hinweis, dass Till ein Schauspieler sein könnte, der über eine Agentur für TV-Shows zur Verfügung steht.

Unglaubwürdige Aussagen von Till bei „Bauer sucht Frau“

Till erklärt Denise etwas unglaubwürdig, dass er auf einem Bauernhof aufgewachsen sei.

Bauer sucht Frau“ sei die einzige Sendung, für die sich der Reality-TV-Kandidat (ca. 39.000 Follower bei Instagram) selbst beworben habe. Als Denise Till fragt, was „so einer“ bei ihr auf dem Hof wolle, antwortet er (hier bei TVNOW): „Ich bin selbst auf dem Bauernhof aufgewachsen.“ Und weiter:

„Meine Eltern haben alle möglichen Tiere gehabt.“ Klingt „alle möglichen Tiere“ nach einer Aussage von jemand, der tatsächlich auf einem Bauernhof aufgewachsen ist, oder doch eher nach einem Schauspieler, der von Bauernhöfen bisher nur im Fernsehen oder von seiner Agentur gehört hat?

Till züchtete angeblich Tauben - Denise ist stutzig

Bei der „Der Bachelorette“ hoffte Bademeister Till Adam auf eine Rose, bei „Love Island“ wollte er sich „vercoupeln“ und bei „Temptation Island“ stand seine Beziehung auf dem Prüfstand, die er trotz eines Heiratsantrags durch Fremdgehen und betrunkene Party-Nächte versemmelte.

Ist der Schönling nun ein anderer Mann? Till habe selbst einmal Tauben gezüchtet. Diese Antwort klingt so kurios, dass sogar Pferdelandwirtin Denise ungläubig nachfragt: „Tauben?“ Trotz ihrer Zweifel entscheidet sich Denise am Ende der ersten Folge für Till. „Optisch ist er natürlich eine Granate. Ich bin mir aber noch nicht so ganz sicher, ob er es wirklich ernst meint.“

Wie ernst TillAdam seine Teilnahme bei „Bauer sucht Frau“ tatsächlich meint, sehen die RTL-Zuschauer am nächsten Montag um 20.15 Uhr.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Instagram

Kommentare