Dreharbeiten

Wegen Corona: Neue „Bachelor“-Staffel wird in Deutschland gedreht

Es ist nicht das erste Format, das wegen des Coronavirus von tropischen Paradiesen ins beschauliche Deutschland ausweichen muss. Nun trifft die Pandemie die neue Staffel von „Der Bachelor“.

Auch vor der TV-Branche macht die Pandemie nicht Halt: Um das Coronavirus nicht weiterzuverbreiten, mussten sich 2020 einige Produktionen in Film und Fernsehen ungeahnten Herausforderungen stellen. So wurde bereits „Das Sommerhaus der Stars“ 2020 im westfälischen Bocholt gedreht – statt in Portugal. Nun ist auch „Der Bachelor“ betroffen.

Denn so einfach im Ausland drehen, in Thailand, den USA oder Mexiko – das ist im Corona-Jahr 2020 nur schwer möglich, wenn überhaupt. Deswegen wird das Kuppel-Format Der Bachelor nun in Deutschland gedreht werden. Statt Strand und Palmen erwartet die Kandidatinnen nun also deutsche Seenplatte und Mischwald.

Show:Der Bachelor
Sender:RTL
Erstausstrahlung:19. November 2003
Kahr(e):seit 2003
Titellied:It’s a Man’s Man’s Man’s World
Episoden:87+(1 Special + 5 Best of) in 10 Staffeln

„Der Bachelor“ 2021 auf RTL: Hygiene-Konzept und Dreh in Deutschland

Das gab der TV-Sender in einer Meldung bekannt: „Aufgrund der Corona-Pandemie wird der neue Bachelor mit seinen Ladys aber nicht wie gewohnt tropische Länder bereisen, sondern gemeinsam mit ihnen an den schönsten Orten Deutschlands traumhafte Dates erleben“, schreibt RTL.

Fest steht schon jetzt: In Deutschland lässt es sich genauso gut flirten wie in Übersee - und die Gesundheit der Protagonisten steht dabei an erster Stelle.

RTL

Bei der Entscheidung für den „Bachelor“-Dreh in Deutschland habe vor allem die Gesundheit der Teilnehmer im Fokus des Senders gestanden. Dafür entwickle der Sender auch „ein umfassendes Hygienekonzept“ für die kommende 11. Staffel von „Der Bachelor“. Zudem behalte man während der Dreharbeiten die aktuelle Entwicklung der Coronavirus-Pandemie im Blick.

„Der Bachelor“ 2021 (RTL): Auch in Deutschland soll es heiß hergehen

Der unerwartete Drehort soll aber dem Flirt-Spaß beim „Bachelor“ keinen Abbruch tun, verspricht RTL: „Für alle Teilnehmer eine besondere Situation – die aber nicht weniger aufregend ist. Der Bachelor in Deutschland verspricht romantische Momente und Dates mit reichlich Action“, heißt es in der Ankündigung. „Eine unvergessliche und einzigartige Staffel, die es so noch nicht gab, erwartet die Bachelor-Fans in 2021.“

Laut einer Meldung von tz.de* nehmen die Fans von „Der Bachelor“ die unerwarteten Dreharbeiten in Deutschland mit Humor: „Dann kommen da vielleicht mal normale Mädels hin. Sonst die Jahre wollten die ja nur Gratis-Urlaub.“ Mittlerweile ist auch bekannt, wer der neue Rosenkavalier sein wird: Niko Griesert aus Osnabrück ist der neue „Bachelor“ 2021 auf RTL.

Die 11. Staffel von „Der Bachelor“ wird wegen der Corona-Pandemie in Deutschland gedreht.

Wo genau wird „Der Bachelor“ 2021 in Deutschland gedreht?

Wo genau in Deutschland das Flirt-Format „Der Bachelor“ gedreht werden wird, darum macht der TV-Sender RTL momentan noch ein Geheimnis: „Welche Städte wird der Bachelor mit den Frauen besuchen? Welche weitestgehend unbekannten Plätze werden er und die Frauen entdecken? Wie wird es sein, den Bachelor womöglich in der eigenen Heimatstadt zu daten?“, schreibt RTL in seiner Mitteilung.

Wann kommt die 11. Staffel von „Der Bachelor“ bei RTL?

Die Dreharbeiten stehen nun also in den Startlöchern. Die Ausstrahlung von „Der Bachelor“ ist wie üblich für Januar 2021 geplant – daran soll auch Corona vorerst nichts ändern. Wer der begehrte Rosenkavalier sein wird, um den sich die knapp 20 Single-Damen dann streiten dürfen, gab RTL noch nicht offiziell bekannt. Die Folgen werden wie immer für Premium-Account-Inhaber beriets vor der TV-Ausstrahlung bei TVNOW abrufbar sein.

Im Januar 2020 kämpfte unter anderem Wioleta Psiuk aus Münster um das Herz von „Bachelor“ Sebastian Preuss. Das Model schaffte es sogar bis ins Finale der 10. Staffel Kuppel-Show – doch am Ende bekam keine der letzten beiden Teilnehmerinnen die letzte Rose. Nur wenige Monate später machte die Domstädterin erneut Schlagzeilen: Denn „Bachelor“-Babe Wioleta gab ihren neuen Freund bekannt – und der war den RTL-Zuschauern nur allzu gut bekannt. Allerdings ist auch diese Beziehung mittlerweile bereits Schnee von gestern.

Zudem sorgte ein weiterer, ehemaliger RTL-Bachelor kürzlich für heftige Schlagzeilen: Andrej Mangold erntete nach seinem Auftritt im „Sommerhaus der Stars“ (RTL) einen Shitstorm , weil er angeblich seine Ex-Flamme Eva Benetatou gemobbt hätte.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Arya Shirazi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare