Quiz-Show

„Wer wird Millionär“ auf RTL: Aus nach 45 Sekunden – Kandidatin gibt Günther Jauch Mitschuld

Sieg und Niederlage liegen bei „Wer wird Millionär?“ nah beieinander. Nicht wenige Kandidaten verließen die Quiz-Show mit Günther Jauch mit „nur“ 500 Euro. Eine Studentin musste gar schon nach der ersten Frage den Ratestuhl im RTL-Studio in Köln wieder räumen.

Köln – Günther Jauch (64) moderiert „Wer wird Millionär?“ nun schon seit über 20 Jahren. Der Moderator hat in seiner Quiz-Show, die in einem Fernsehstudio in Köln Hürth aufgezeichnet wird, schon so einiges erlebt. So mancher Gast beeindruckte ihn mit seinem Wissen. Doch es gibt auch immer wieder Teilnehmer, die während der TV-Sendung nichts auf die Reihe kriegen. Eine Kandidatin scheiterte bereits an der 50-Euro-Frage. Damit stellte sie einen Negativ-Rekord auf.

Kandidatin Jasmin Jasper ging bei „Wer wird Millionär?“ (RTL) ebenfalls in die Geschichte ein, nachdem sie in der Montagsausgabe (16. Februar 2021) zunächst über die Fragen von Günther Jauch herzog und der Moderator schließlich eiskalt konterte. Nach der Quiz-Show brach die junge Auszubildende in Tränen aus.

ShowWer wird Millionär?
SenderRTL
ModeratorGünther Jauch
Ausstrahlung seit1999
Austrahlungsturnuswöchentlich
Sendeterminemontags, 20.15 Uhr, manchmal dienstags und freitags um 20.15 Uhr

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Tanja Fuß legt bei Günther Jauch kürzesten TV-Aufritt aller Zeiten hin

Wer wird Millionär?“ ging am 3. September 1999 erstmals bei RTL auf Sendung. Damals wie heute heißt der Moderator Günther Jauch. Seine Gäste haben stets die Chance auf eine Million Euro. Nur 16 Fragen trennen die Kandidatinnen und Kandidaten von dem Mega-Gewinn. 16 Millionäre brachte die Quiz-Show bisher hervor. Das Bewerbungsverfahren bei „Wer wird Millionär?“ schlossen die Kandiaten zuvor erfolgreich ab. Aber nicht immer läuft für die Mitspieler alles nach Plan.

In der Kategorie die größten Blackouts bei „Wer wird Millionär?“ auf RTL mit Günther Jauch fand sich leider auch Tanja Fuß wieder. Die Modedesignstudentin aus Aachen nahm am 15. Juni 2015 an Deutschlands beliebtester Quiz-Show teil. Doch nach gerade einmal 45 Sekunden war ihr TV-Auftritt auch schon wieder vorbei. Die Kandidatin beantwortete die 50-Euro-Frage falsch und hatte so früh Feierabend, wie bisher noch kein anderer „WWM“-Teilnehmer.

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Tanja Fuß scheitert bei Günther Jauch an der 50-Euro-Frage

Dabei fing der Abend für die junge Blondine so gut an. Die Auswahlaufgabe, die Günther Jauch seinen Gästen stellte, konnte Tanja Fuß souverän lösen. Die Kandidatin nahm in der Mitte des RTL-Studios in Köln Platz, um sich den Fragen des Moderators von „Wer wird Millionär?“ zu stellen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wollte er von ihr für 50 Euro wissen: „Seit jeher haben die meisten...“ Zwischen den folgenden vier Antwortmöglichkeiten musste sie sich entscheiden:

  • A: Dober Männer
  • B: Cocker Spaniels
  • C: Schäfer Hunde
  • D: Riesen Schnauzer

Tanja Fuß entschied sich relativ schnell für den letzten Lösungsvorschlag. Doch Moderator Günther Jauch wollte ihr offenbar noch eine Chance geben und hakte mehrfach nach: „Sagen Sie es auch?“ Sie antworte mit „Ja“. „Definitiv?“, fragte er erneut nach. Doch die „Wer wird Millionär?“-Kandidatin ließ sich von ihrem Weg nicht mehr abbringen. Nachdem die Antwort eingeloggt war, sagte die Studentin mit zittriger Stimme: „Machen Sie mir jetzt bloß keine Angst.“ Günther Jauch reagierte mit den Worten: „Ne, Angst kann ich Ihnen jetzt nicht mehr machen. Ich kann jetzt nur noch Schrecken verbreiten.“

Die richtige Antwort lautete C: „Schäfer Hunde“. Damit war die Kandidatin schnell aus der Sendung ausgeschieden. Einst berichtete der Moderator in einem Interview des Bayrischen Rundfunks über die Anfänge seiner Karriere. Ausgerechnet eine Reportage über Türsteher verhalf dem „Wer wird Millionär?“-Moderator Günther Jauch damals zum Erfolg, denn so kam er in die früher angesagte Radioshow von Thomas Gottschalk.

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Tanja Fuß gibt Günther Jauch eine Mitschuld

Mit 0 Euro verließ Tanja Fuß die RTL-Quiz-Show Wer wird Millionär?“, die im deutschen TV inzwischen zu den erfolgreichsten Sendungen zählt. Sie beschuldigte nach ihrem Aus Günther Jauch. Ihrer Meinung nach trage der Gastgeber eine Mitschuld an der Pleite. Angeblich habe er sie wegen der Einschaltquote auflaufen lassen. „Bessere Publicity, als dass eine blonde Mode-Studentin an der ersten Frage scheitert, gibt es ja wohl nicht“, soll sie gegenüber dem Magazin Closer geäußert haben.

Nach ihrem TV-Auftritt fanden sich auch in den sozialen Netzwerken kritische Stimmen wieder. Doch Günther Jauch, der gebürtig aus Münster* stammt, wies die Anschuldigungen zurück. „“Wer wird Millionär?“ ist ja von Haus aus keine Wohltätigkeitssendung, in der es eine Garantie auf leistungslose Gewinne gibt“, erklärte der RTL-Moderator damals in einem Interview mit der „Bild“. Der Reiz der Sendung sei dahin, wenn er jedem Teilnehmer mit der richtigen Antwort über die Hürde helfen würde.

Kandidatin Tanja Fuß (l) verließ die RTL-Sendung „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch (r) ohne einen Gewinn.

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Nach Absturz bei Günther Jauch – Kandidatin erlebt „Psycho-Terror“

Nach ihrem Ausscheiden bei Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch, der einmal wegen einer Krankheit als Moderator abgelöst werden musste, erlebte Tanja Fuß, den wie sie selber sagte, "reinsten Psycho-Terror". Nur wenige Minuten nach ihrem TV-Auftritt bei RTL wurde ohne ihr Wissen eine Facebookseite ins Leben gerufen. "Dann fingen die Beleidigungen an", erklärte die Aachenerin damals in einem Interview. Als sich die Studentin am nächsten Morgen auf den Weg zur Uni machte, soll sie nach eigenen Angaben von mehreren Leuten verfolgt worden sein.

„Teilweise musste ich mich sogar verstecken, weil einige Leute zu aufdringlich wurden“, gab die ehemalige „WWM“-Kandidatin an. Sie sei sich bewusst, dass sie eine leichte 50-Euro-Frage nicht beantworten konnte. Doch dies sei ihrer Auffassung nach kein Grund, einen Menschen so zu behandeln.

Bei „Wer wird Millionär?“ (RTL) mit Günther Jauch verzockte Student Janos Pigerl einen Mega-Gewinn, nachdem er beim Zocker-Special an der 750.000-Euro-Frage gescheitert war. Die aktuelle Ausgabe von „WWM“ können interessierte TV-Zuschauer noch einmal im Stream bei TVNOW sehen. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius (Fotomontage: Msl24.de)

Kommentare