Quiz-Show

WWM-Bewährungsprobe für „Waldi“: Fußball-Experte Hartmann zu Gast bei Günther Jauch

Nach zwei peinlichen falschen Antworten am Telefon traut sich Waldemar Hartmann zum Promi-Special persönlich ins „Wer wird Millionär“-Studio. Der Fußball-Experte muss jedoch mit der Stichelei von Günther Jauch leben.

Köln – Schon zweimal hat er als Telefonjoker bei „Wer wird Millionär“ Geschichte geschrieben – jedoch nicht im positiven Sinne. Waldemar Hartmann blieb den RTL-Zuschauern als Fußball-Experte in Erinnerung, der von seinem Fach dann doch nicht so viel Ahnung zu haben schien.

ShowWer wird Millionär
SenderRTL
ModeratorGünther Jauch
Erstausstrahlung3. September 1999
Ausstrahlungsturnusmontags oder dienstags um 20.15 Uhr, manchmal freitags um 20.15 Uhr

Waldemar Hartmanns peinlicher Auftritt bei „Wer wird Millionär“ (RTL) mit Günther Jauch

Seinen gröbsten Patzer bei „Wer wird Millionär“ (RTL) lieferte sich Waldemar Hartmann als Joker von Designer Guido Maria Kretschmer. Im Brustton der Überzeugung erklärte er bei dem Promi-Special im Jahr 2013, dass Deutschland noch nie eine WM im eigenen Land gewonnen habe. Das sei auch in seinem Buch nachzulesen. Doch damit lag der heute 72-Jährige gehörig daneben. Denn 1974 gelang der Deutschen Elf genau das.

Nach seiner falschen Beratung bei „Wer wird Millionär“ (RTL) musste Waldemar Hartmann sich viel Spott anhören. Doch der Fußball-Experte sollte noch eine zweite Chance bekommen. Bei einem weiteren Promi-Special von „Wer wird Millionär“ saß der Komiker Chris Tall auf dem heißen Stuhl. Eine Frage von Günther Jauch zum Thema Fußball konnte er nicht beantworten. Aber kein Problem: Wozu hat man schließlich einen Waldemar Hartmann auf der Joker-Liste?

„Wer wird Millionär“ (RTL): Günther Jauch befürchtet erneuten Fauxpas von Waldemar Hartmann

„Oh, oh, oh. Geschichte könnte sich wiederholen“, unkte Günther Jauch daraufhin. Chris Tall ließ sich jedoch nicht von seiner Entscheidung abbringen und wählte Waldemar Hartmann als Telefonjoker für seine Aufgabe bei „Wer wird Millionär“ (RTL) aus. Der Fußball-Experte nahm die Situation mit Humor. „Willst du mir eine weitere bundesweite Blamage einbrocken?“, fragte er scherzhaft.

Der Witz an der Sache: Chris Tall und Waldemar Hartmann kennen sich gar nicht. Der Comedian hatte den Experten nur als Joker auf die Liste gesetzt, um sich einen Scherz zu erlauben. Und wieder lag der ehemalige Sport-Kommentator mit seiner Einschätzung daneben. Günther Jauch, der gebürtig aus Münster kommt, sah das schon voraus: Er witzelte, dass die Antwort, für die „Waldi“ sich beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“ (RTL) entscheiden würde, automatisch raus sei.

Waldemar Hartmann war zu Gast beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“.

WWM mit Günther Jauch: Chris Tall setzt Waldemar Hartmann zum Spaß auf die Joker-Liste

Die 32.000-Euro-Frage bei „Wer wird Millionär“ (RTL) lautete folgendermaßen: Welche ist die einwohnerreichste Stadt Deutschlands, die noch nie einen Erstligisten im Männerfußball stellte? A: Bonn, B: Dresden, C: Fürth, D: Saarbrücken. Waldemar Hartmann als Experte sollte die Frage leicht beantworten können. Doch er erlaubte sich in der Show von Günther Jauch erneut einen Patzer.

„Fürth war noch nie in der ersten Liga“, urteilte Waldemar Hartmann am Telefon beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“. Auch Bonn habe noch nie einen Erstligisten gestellt. Chris Tall entschied sich auf Anraten von Günther Jauch dazu, den 50:50-Joker nachzusetzen. Damit hatte sich – zum Glück für den Comedian – die falsche Antwort des Experten erledigt. Denn Fürth hatte sich in der Saison 12/13 in das Oberhaus des deutschen Fußballs gekämpft. Die richtige Antwort lautete Bonn.

Waldemar Hartmann patzt erneut beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“

Nach seiner erneuten falschen Beratung beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“ rief Günther Jauch den Fußball-Kenner direkt zurück. Er klärte ihn über seinen erneuten Fehler auf – und das nicht ganz ohne Stichelei. „Waldi“ ist übrigens nicht der einzige, der sich bei „Wer wird Millionär“ mit einer falschen Antwort blamierte. Die lustigsten Patzer haben wir in einem Artikel zusammengefasst.

Seine Chance auf Bewährung bekam Waldemar Hartmann nun beim 28. Promi-Special von „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch. Der ehemalige Sport-Kommentator durfte endlich selbst auf dem Stuhl Platz nehmen. Außer ihm waren noch folgende Promis Teil der RTL-Sendung:

  • Carmen und Robert Geiss, Reality-Stars und Unternehmer
  • Wolfgang Bosbach, CDU-Politiker
  • Christoph Daum, ehemaliger Fußballtrainer

Waldemar Hartmann erspielt 125.000 Euro beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“

Der Fußball-Experte bekam gleich zu Anfang seiner Spielzeit sein Fett weg. In einem filmischen Rückblick ließ RTL ihn seine größte Blamage im deutschen Fernsehen erneut durchleben. Doch Waldemar Hartmann kann die Szene inzwischen mit Humor nehmen. Im Promi-Special mit Günther Jauch scheiterte er schließlich an der 500.000-Euro-Frage. Für den guten Zweck konnte der Journalist immerhin 125.000 Euro erspielen.

Bei der 28. Ausgabe des Promi-Specials von „Wer wird Millionär“ handelt es sich um eine Wiederholung. Die Erstausstrahlung erfolgte am 2. Juni 2014. In einer anderen Ausgabe des Promi-Specials von „Wer wird Millionär“ konnte Lukas Podolski Günther Jauch beeindrucken.

Rubriklistenbild: © Janne Kieselbach

Kommentare