Nationalspieler-Special

„Wer wird Millionär“ (RTL): Goretzka und Kimmich scheitern bei Günther Jauch am Ahornsirup

Beim „Wer wird Millionär“-Special „Die Mannschaft spielt“ versuchten sich unter anderem Leon Goretzka und Joshua Kimmich an den Fragen von Günther Jauch. Doch die 64.000-Euro-Frage brachte die Fußballer ins Schleudern.

Köln – Eine ganz besondere Ausgabe von „Wer wird Millionär“ erwartete die RTL-Zuschauer am Montagabend (12. Oktober): Denn da nahmen statt der normalen Kandidaten berühmte Fußball-Profis auf dem Stuhl vor Moderator Günther Jauch* Platz, wie msl24.de* berichtet.

Bei dem „Wer wird Millionär“-Special „Die Mannschaft spielt* waren sechs Fußballer bei Günther Jauch zu Gast: Joshua Kimmich und Leon Goretzka von Bayern München, Lukas Klostermann vom RB Leipzig, Niklas Süle, ebenfalls von den Bayern, Fußball-Manager Oliver Bierhoff sowie Kevin Trapp, Torwart bei Eintracht Frankfurt. Die Einnahmen spendeten die Fußballer für einen guten Zweck. Doch wie gut schlugen sich die Profis?

Show:Wer wird Millionär?
Sender:RTL
Moderator:Günther Jauch
Erstausstrahlung:3. September 1999
Ausstrahlungsturnus:montags um 20.15 Uhr, manchmal freitags oder dienstags um 20.15 Uhr
Jahr(e): seit 1999

„Wer wird Millionär“ (RTL) mit Günther Jauch: Kimmich und Goretzka kommen gut durch

Zunächst stellten sich die Fußballer Kimmich und Goretzka den Fragen im TV-Quiz: Sie machten den Anfang und nahmen als erste in den Kandidaten-Stühlen Platz. Vorab erklärte Günther Jauch den beiden den Ablauf – denn im „Wer wird Millionär“-Special mit den Nationalspielern galten andere Regeln als sonst*.

Dann ging es los beim TV-Quiz „Wer wird Millionär“ auf RTL für Kimmich und Goretzka. Gleich bei der ersten Frage wurde es jedoch leicht unappetitlich: Wer auf der Toilette das Urinal nicht richtig trifft, hat sich sozusagen... A: verkrümelt, B: davongemacht, C: abgeseilt oder D: verpisst. Die Bayern-Spieler tippten mit Antwort D goldrichtig.

Bei der 200-Euro-Frage kam Joshua Kimmich dann leicht ins Stocken: Zu viel Alkohol findet auf Dauer die... A: Fleisch Wurst, B: Räucher Schinken, C: Leber Käse oder D: Schweinskopf Sülze. Doch auf Leon Goretzka war Verlass und die beiden brachten die fünf ersten Fragen bei „Wer wird Millionär“ erfolgreich hinter sich.

„Wer wird Millionär“ (RTL): Kimmich und Goretzka hängen bei der 2000-Euro-Frage

Bei der 2000-Euro-Frage von „Wer wird Millionär“ (RTL) bekam der Lauf der beiden Bayern-Stars dann den ersten abrupten Stopp: Denn Kimmich und Goretzka kamen bei der Beantwortung folgender Frage kurzzeitig ins Grübeln: Welcher Rapper ist so gut wie nie ohne Sonnenbrille zu sehen? A: Cro, B: Capital Bra, C: Sido oder D: Apache 207.

„Apache weiß ich, dass er ne Sonnenbrille hat, aber ob er die immer aufhat, weiß ich nicht“, erklärt Kimmich dem Moderator Günther Jauch, der gebürtig aus Münster stammt. Doch nach einem Ausschluss-Verfahren blieb für Goretzka und Kimmich nur Antwort D übrig. Damit lagen sie auch richtig und die Bayern-Spieler sicherten sich damit die nächste Geld-Stufe bei „Wer wird Millionär“ auf RTL.

Leon Goretzka und Joshua Kimmich stellten sich den Fragen von WWM-Moderator Günther Jauch. (Folge abrufbar auf www.tvnow.de.)

Kimmich und Goretzka scheitern an Ahornsirup-Frage bei „Wer wird Millionär“ (RTL)

Nachdem die Fußballer souverän eine weitere eher pikante Frage bei „Wer wird Millionär“ meisterten (Was kommt in der Variante „frei hängend“ bei Europäern doppelt so häufig vor wie „angewachsen“? Richtige Antwort: A: Ohrläppchen – und nicht D: Hodensack), mussten sie sich schließlich bei der 64.000-Euro-Frage geschlagen geben.

Die Frage lautete: Für die Gewinnung welcher Spezialität sollte der entsprechende Baum ein Mindestalter von 30 bis 40 Jahren haben? Als Antworten konnten die Bayern-Stars zwischen A: Ahornsirup, B: Zimtstange, C: Olivenöl oder D: Muskatnuss wählen. Doch auch der letzte verbliebene Joker, ein Anruf bei Anton Schmaus, brachte keine Klarheit. Am Ende hörten Goretzka und Kimmich auf den Rat von Günther Jauch und nahmen die erspielte Summe von 64.000 Euro. Richtig wäre übrigens A: Ahornsirup gewesen.

„Wer wird Millionär“ (RTL): Fußballer erspielen stattliche Summe für den guten Zweck

Auch die anderen Spieler-Paare konnten teils hohe Summen bei „Wer wird Millionär“ erzielen: Neben den 64.000 Euro von Goretzka und Kimmich erspielten Klostermann und Süle 125.000 Euro sowie Bierhoff und Trapp 32.000 Euro. Am Ende kam eine Gesamt-Spendensumme von 222.500 Euro zusammen, wie RTL verkündete.

Die Spenden, die die Fußball-Profis bei „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch erspielten, gingen an die Mannschaftsstiftung sowie sie Stiftung „We kick Corona“, gegründet von Goretzka und Kimmich zu Beginn der Corona-Pandemie*. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © TVNOW / Frank Hempel / Stefan Gregorowius

Auch interessant

Kommentare