RTL-Quiz

Promi-Special bei „Wer wird Millionär“: Günther Jauch zieht Ralf Schmitz auf

Im Promi-Special von „Wer wird Millionär“ (RTL) sorgte Comedian Ralf Schmitz für jede Menge Lacher. Doch mit diesem lustigen Seitenhieb von Günther Jauch hatte er nicht gerechnet.

Köln – Beim beliebten TV-Quiz „Wer wird Millionär“ auf RTL* durften am Dienstag wieder die Stars ran: Um 20.15 Uhr lief die 32. Ausgabe des Promi-Specials. Mit dabei war unter anderem Comedian Ralf Schmitz, der mit lustigen Sprüchen für Unterhaltung im Studio sorgte. Doch auch Moderator Günther Jauch (64) zeigte sich pointenreicher denn je, wie die Kollegen von msl24.de* berichten.

Show:Wer wird Millionär?
Sender:RTL
Moderator:Günther Jauch
Erstausstrahlung:3. September 1999
Ausstrahlungs- turnus:montags oder dienstags 20.15 Uhr, manchmal freitags 20.15 Uhr
Jahr(e):seit 1999

Promi-Special von „Wer wird Millionär“ (RTL): Ralf Schmitz muss sich als erster beweisen

Neben Ralf Schmitz (46) nahmen am Promi-Special von „Wer wird Millionär“ auf RTL* mit Günther Jauch noch vier weitere Stars teil: der ehemalige Handball-Profi Stefan Kretzschmar, der Arzt und Komiker Eckart von Hirschhausen sowie der Sport-Kommentator und Fernsehproduzent Jörg Wontorra mit seiner Tochter Laura Wontorra, die als Moderatorin tätig ist. Es handelte sich bei der Folge um eine Wiederholung von 2016.

Als erster durfte Ralf Schmitz ran: Der Komiker, der in den vergangenen Jahre vor allem als Moderator der Dating-Show „Take me out“ von sich reden machte, erriet die ersten vier Schritte eines Walzers richtig – sehr zu seiner eigenen Verwunderung. So gleich setzte sich Ralf Schmitz auf den Kandidaten-Stuhl vor Günther Jauch* und brachte diesen mit Anekdoten aus seiner Ballet-Vergangenheit auch gleich zum Lachen.

Promi-Special von „Wer wird Millionär“ (RTL): Ralf Schmitz stellt sich den Fragen von Günther Jauch

Die ersten Fragen von Günther Jauch stellten Ralf Schmitz vor keine großen Probleme. Allerdings amüsierte sich der 46-Jährige mehrfach über die kreativen Fragen und Antworten der Redaktion von Wer wird Millionär*, wie zum Beispiel diese: Klaut ein Berliner Schüler seinem Englischlehrer den Bleistift, bekommt er vielleicht zu hören: „Einen Punkt gab‘s beim heiteren Herrschertitel-Raten in der Familie, als die... ? A: Frett „Ass“ tähr, B: Hamm „Frie“ bogart, C: Chaly „Chäp“ liehn oder D: Oma „Schaf“ rief.

Eigentlich sei die Antwort ja ganz einfach, wie Ralf Schmitz witzelte. „Es ist total einfach“, stimmte ihm Günther Jauch zu und ergänzte dann: „Man muss nur wissen, dass diese Fragen-Redaktion grundsätzlich, bevor sie arbeitet, unter Drogen gesetzt wird.“ Darauf antwortete Schmitz nur trocken: „Egal was sie nehmen, sie sollten weniger nehmen.“ Am Ende entschied sich der Komiker für die richtige Antwort D und kämpfte sich weiter durch die teils abstrusen Fragen beim Promi-Special von "Wer wird Millionär?"*.

Promi-Special von „Wer wird Millionär“ (RTL): Günther Jauch zieht Ralf Schmitz auf

Doch bei der 5000-Euro-Frage von „WWM“ hakte es dann plötzlich: Was soll man – einem Haushaltstipp zufolge – in eine Ofen- oder Grillkartoffel stecken, damit sie schneller gar wird? A: Zahnstocher, B: Eisennagel, C: Wattestäbchen oder D: Pommesgabel. Ralf Schmitz war verunsichert: „Ich sag mal so: Wenn ich mich jetzt für B entscheiden würde...“, sagte der 46-Jährige nachdenklich in Richtung Günter Jauch.

Der Quiz-Master, der gebürtig aus Münster* stammt, antwortete bloß trocken: „Dann wären wir alle pünktlich fertig“, und brach dann umgehend in schallendes Gelächter aus. Das Publikum, die anderen Promi-Kandidaten und auch Ralf Schmitz stimmten mit ein. „Nein, Scherz, ein Scherz!“, beschwichtigte Günther Jauch schnell. Am Ende entschied sich Schmitz tatsächlich für B) und sicherte sich die 4000 Euro.

Ralf Schmitz und auch Günther Jauch sorgten für einige Lacher beim Promi-Special von „Wer wird Millionär“ auf RTL.

Promi-Special von „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch: 378.000 Euro für den guten Zweck

Am Ende musste sich Ralf Schmitz bei der 500.000-Euro-Frage von „Wer wird Millionär“ auf RTL geschlagen geben: Welche Pflanzenart wächst auf vielen Inseln im Pazifik? A: Kilometerfressergurke, B: Stromfresserbanane, C: Menschenfressertomate oder D: Körnerfresserananas. Da Schmitz ebenso wie Günther Jauch keine Ahnung hatte, welche die richtige Antwort sein könnte, ging er auf Nummer sicher und nahm die 125.00 Euro. Richtig wäre Antwort C gewesen, wie Eckart von Hirschhausen richtig vermutet hatte.

Eckart von Hirschhausen erspielte ebenso wie Ralf Schmitz 125.000 Euro, das Vater-und-Tochter-Gespann Wontorra sowie Stefan Kretzschmar gewannen je 64.000 Euro. Am Ende des 32. Promi-Specials, das bereits am 6. Juni 2016 ausgezeichnet wurde, kamen 378.000 Euro für den guten Zweck zusammen. Bisher brachte „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch erst 16 Millionäre hervor – unter ihnen auch drei Promis, die ihren Gewinn natürlich ebenso spendeten wie Schmitz und seine Star-Kollegen. Die Folge gibt es zum Abruf um Stream bei TVNOW. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © TVNOW/Stefan Gregorowius (Fotomontage)

Auch interessant

Kommentare