TV-Quiz mit Günther Jauch

Die 16 Sieger-Fragen von „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch – hätten Sie die Antworten gewusst?

Obwohl die Sendung schon seit 1999 auf RTL läuft, brachte das TV-Quiz „Wer wird Millionär“ erst 16 Hauptgewinner hervor. Wir haben die Sieger-Fragen für Sie aufgelistet – können Sie die Fragen auch richtig beantworten?

Köln – Eine Million Euro gewinnen – keine schlechte Vorstellung, oder? Die Aussicht auf diesen satten Gewinn lockt seit über zwei Jahrzehnten die Menschen zum TV-Quiz „Wer wird Millionär“ auf RTL. Haben sie dann das Glück, als Teilnehmer dabei zu sein und auf dem Sitz gegenüber von Moderator Günther Jauch Platz nehmen zu dürfen, stehen nur noch 15 Fragen zwischen den Kandidaten und dem ersehnten Millionen-Gewinn (zumindest in den regulären Shows). Aber die alles entscheidende Frage ist die allerletzte Frage.

Und diese richtig zu beantworten, das haben noch nicht viele geschafft: Erst 16 Kandidaten gingen als Millionäre aus „Wer wird Millionär" auf RTL mit Günther Jauch hervor. Wir haben die 16 Gewinner-Fragen für Sie aufgelistet. Die richtigen Antworten auf die Fragen finden Sie am Ende des Artikels.

Show:Wer wird Millionär
Moderator:Günther Jauch
Erstausstrahlung:3. September 1999
Ausstrahlungsturnus:montags 20.15 Uhr, manchmal freitags 20.15 Uhr
Produktionsunternehmen:Endemol Shine Germany

Übrigens: Auf dem Privatsender startet bald eine neue Show. Mit „I Can See Your Voice“ schickt RTL eine neue Comedy-Musik-Show an den Start. Bei uns erfahren Sie, welche Promis bei „I Can See Your Voice“ mitmachen sowie die Sendezeiten von „I Can See Your Voice“ im Free-TV auf RTL und im Stream bei TVNOW.

Die Gewinner-Fragen von „Wer wird Millionär" (RTL) mit Günther Jauch: Fragen 1 bis 4

Die 1. Millionen-Frage vom 2. Dezember 2000, richtig beantwortet von Eckhard Freise (Geschichtsprofessor aus Münster, wo auch Günther Jauch geboren wurde): Mit wem stand Edmund Hillary 1953 auf dem Gipfel des Mount Everest?

  • A: Nasreddin Hodscha
  • B: Nursay Pimsorn
  • C: Tenzing Norgay
  • D: Abrindranath Singh

Die 2. Millionen-Frage vom 20. Mai 2001. Marlene Grabherr (Bürokauffrau) beantwortete die folgende „Wer wird Millionär“-Frage richtig, erlitt später jedoch ein trauriges Schicksal: Welche beiden Gibb-Brüder der Popband The Bee Gees sind Zwillinge?

  • A: Robin und Barry
  • B: Maurice und Robin
  • C: Barry und Maurice
  • D: Andy und Robin
Marlene Grabherr schaffte es als erste Frau, die Millionenfrage bei „Wer wird Millionär“ auf RTL zu knacken.

Als 3. Millionen-Frage bei „Wer wird Millionär" mit Günther Jauch wurde folgende Frage am 18. Oktober 2002 von Gerhard Krammer (Student) richtig beantwortet: Welcher berühmte Schriftsteller erbaute als diplomierter Architekt ein Freibad in Zürich?

  • A: Joseph Roth
  • B: Martin Walser
  • C: Max Frisch
  • D: Friedrich Dürrenmatt

Die 4. Millionen-Frage, gestellt von Günther Jauch am 29. März 2004 und richtig beantwortet von Maria Wienströer (Ärztin): Wer bekam 1954 den Chemie- und 1962 den Friedensnobelpreis?

  • A: Linus Pauling
  • B: Otto Hahn
  • C: Pearl S. Buck
  • D: Albert Schweitzer

Die Gewinner-Fragen von „Wer wird Millionär" (RTL) mit Günther Jauch: Fragen 5 bis 8

Als 5. Millionär Sieger bei „Wer wird Millionär“ ging am 9. Oktober 2006 Stefan Lang (Aufzugmonteur) hervor, als er bei dem RTL-Quiz diese Millionen-Frage richtig beantwortete: Welches chemische Element macht mehr als die Hälfte der Masse eines menschlichen Körpers aus?

  • A: Kohlenstoff 
  • B: Kalzium
  • C: Sauerstoff 
  • D: Eisen

Die 6. Millionen-Frage, richtig beantwortet von Timur Hahn (Student) am 8. Januar 2007 bei „Wer wird Millionär“: Welches Meer ist nach einem mythologischen König benannt, der sich dort hineingestürzt haben soll?

  • A: Ionisches Meer
  • B: Ägäisches Meer
  • C: Adriatisches Meer
  • D: Kaspisches Meer

Am 30. Mai 2008 beantwortete im Promi-Special von „Wer wird Millionär" mit Günther Jauch der Comedian Oliver Pocher die 7. Millionen-Frage richtig und gewann eine Million Euro für wohltätige Zwecke: Das Nagel-Schreckenberg-Modell liefert eine Erklärung für die Entstehung von …?

  • A: Sandwüsten
  • B: Verkehrsstaus
  • C: Grippewellen
  • D: Börsencrashs

Die 8. Millionen-Frage konnte am 20. November 2008 ebenfalls in einem Promi-Special geknackt werden. Dieses Mal gab Thomas Gottschalk die richtige Antwort (übrigens: Gottschalk und der „Wer wird Millionär"-Moderator kennen sich bereits seit dem Karriere-Start von Günther Jauch in TV und Radio): Wie hieß Franz Kafkas letzte Lebensgefährtin, die er 1923, ein Jahr vor seinem Tod, kennenlernte?

  • A: Dora Diamant
  • B: Sarah Saphir
  • C: Rita Rubin
  • D: Olga Opal

Die Gewinner-Fragen von „Wer wird Millionär" (RTL) mit Günther Jauch: Fragen 9 bis 12

Mit Ralf Schnoor (Gastronom) gewann am 26. November 2010 dann wieder ein „Nicht-Promi“ den Hauptgewinn mit der folgenden, 9. Millionen-Frage: Wie heißt die erste deutsche Briefmarke, die 1849 in Bayern herausgegeben wurde?

  • A: Schwarzer Einser
  • B: Roter Zweier
  • C: Gelber Dreier
  • D: Blauer Vierer

Darauf folgte dann bei der richtig beantworteten 10. Millionenfrage wieder ein Promi-Gewinn: Barbara Schöneberger sahnte eine Million Euro für gute Zwecke ab, als sie auf folgende Frage die richtige Antwort gab: Wie heißt der Knabe, dem Wilhelm Tell den legendären Apfel vom Kopf schießt?

  • A: Fritz
  • B: Heinrich
  • C: Walter
  • D: August

Am 11. März 2013 wusste Sebastian Langrock (tätig in der Gastronomie) die 11. Millionen-Frage bei „ Wer wird Millionär“, ohne dass er die Antworten von Moderator Günther Jauch überhaupt hätte hören müssen: Wer sollte sich mit der „Zwanzig nach vier“-Stellung auskennen?

  • A: Fahrlehrer
  • B: Karatemeister
  • C: Kellner
  • D: Landschaftsarchitekt

Als nächster Millionär ging am 17. Oktober 2014 Thorsten Fischer hervor, der für die 12. richtige Millionen-Frage verantwortlich zeichnet: Die Entfernung von der Hauptstadt Berlin zum Erdmittelpunkt ist ungefähr so groß wie zwischen Berlin und…

  • A: Tokio
  • B: Kapstadt
  • C: Moskau
  • D: New York

Die Gewinner-Fragen von „Wer wird Millionär" (RTL) mit Günther Jauch: Fragen 13 bis 16

Als nächster stieg Leon Winscheid (Student und Doktorant) in die Riege der Millionäre auf: Er gab am 7. Dezember 2015 die richtige Antwort auf diese 13. Millionen-Frage: Aus insgesamt wie vielen Steinchen besteht der klassische von Ernő Rubik erfundene Zauberwürfel?

  • A: 22
  • B: 24
  • C: 26
  • D: 28

Ihm folgte am 2. September 2019 Jan Stroh in der Jubiläums-Show von „Wer wird Millionär“ auf RTL zum 20-jährigem Bestehen. Die 14., richtig beantwortete Millionen-Frage lautete wie folgt: Welches dieser Grimm’schen Märchen beginnt nicht mit „Es war einmal“...?

  • A: Rumpelstilzchen
  • B: Hans im Glück
  • C: Die Sterntaler
  • D: Rotkäppchen

Als letzter, regulärer Gewinner folgte Ronald Tenholte (Gastronom). Der Saftbarbesitzer räumte bei „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch die Million mit Hilfe von Europaletten ab. Die 15. Millionen-Frage lautete: Die klassische, genormte Europalette EPAL 1 besteht aus 78 Nägeln, neun Klötzen und insgesamt wie vielen Brettern?

  • A: Neun
  • B: Zehn
  • C: Elf
  • D: Zwölf

Zudem gibt es eine weitere Gewinnerin, die dafür allerdings keine klassische Millionen-Frage beantworten musste. Nadja Sidikjar räumte im Jackpot-Special von „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch als einzige Kandidatin mehr als eine Milliin Euro ab, weil sie im Stecher schneller als ihr Konkurrent auf den Buzzer drückte und die richtige Antwort erriet. Sidikjar ging mit stolzen 1.538.450 Euro nach Hause. Die Frage lautete: Bei dem Namen welches Instruments handelt es sich um eine Kurzform?

  • A: Violine
  • B: Cello
  • C: Kontrabass
  • D: Gitarre

Die richtigen Antworten auf die 16 Millionenfragen bei „Wer wird Millionär" mit Günther Jauch

  • 1. Millionenfrage: C: Tenzing Norgay
  • 2. Millionenfrage: B: Maurice und Robin
  • 3. Millionenfrage: C: Max Frisch
  • 4. Millionenfrage: A: Linus Pauling
  • 5. Millionenfrage: C: Sauerstoff (Element mit dem größten Massenanteil im Körper, da es 89 % der Masse des im Körper enthaltenen Wassers ausmacht)
  • 6 Millionenfrage: B: Ägäisches Meer (König Aigeus)
  • 7. Millionenfrage: B: Verkehrsstaus
  • 8. Millionenfrage: A: Dora Diamant
  • 9. Millionenfrage: A: Schwarzer Einser
  • 10 .Millionenfrage: C: Walter
  • 11. Millionenfrage: C: Kellner
  • 12. Millionenfrage: D: New York
  • 13. Millionenfrage: C: 26
  • 14.Millionenfrage: B: Hans im Glück
  • 15. Millionenfrage: C: Elf
  • 16. Millionenfrage (Jackpot-Special): B: Cello

Der beliebte „Wer wird Millionär“-Moderator wird bald wieder in eine alte Rolle zurückschlüpfen – zumindest kurz: Denn zum Jubiläum von „SternTV“ feiert Günther Jauch ein kleines Comeback. Währenddessen gab es eine traurige Meldung aus den USA: TV-Star Regis Philbin, der das „Wer wird Millionär“-Vorbild von Günther Jauch war, ist gestorben.

Die Sommerpause ist vorbei. Die 46. Staffel von „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch bei RTL kommt mit einigen Neuerungen.


Deutschlands beliebteste Quizshow meldete sich am Montagabend (31. August 2020) aus der Sommerpause zurück: In der aktuellen Ausgabe von „Wer wird Millionär“ wurde Günther Jauch von einem Kandidaten überrascht, der mit seinem Gewinn etwas Skurriles plant. In der neuen Staffel nach der Sommerpause, die erstmals seit Corona wieder vor Publikum stattfindet, läuft nicht alles glatt. In der ersten Folge „Wer wird Millionär“ sorgten die Mikrofone für einige Pannen

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius (Fotomontage)

Auch interessant

Kommentare