Quiz-Show

Günther Jauch (RTL): Mega-Panne! "Wer wird Millionär"-Moderator sagt Antwort vor

Günther Jauch moderiert "Wer wird Millionär?" seit 20 Jahren. Eigentlich ist er stets routiniert – doch in der zuletzt ausgestrahlten Folge der TV-Show auf RTL passierte ihm ein unangenehmer Patzer. 

  • "Wer wird Millionär?" läuft immer montags um 20.15 Uhr auf RTL
  • Günther Jauch ist in der neusten Folge ein peinlicher Patzer unterlaufen. 
  • Das hatte Konsequenzen für den 33-jährigen Kandidaten.

Den Traum vom großen Gewinn haben immer montags die Kandidaten von "Wer wird Millionär?" (RTL) mit Günther Jauch. In der Folge vom 25. Mai unterlief dem Moderator ein peinlicher Patzer. Auf dem Stuhl gegenüber saß der fünffache Vater Haidar Chahrouhr. Er hatte gerade die ersten Fragen beantwortet, als Jauch ihm die Teilnahme vereinfachte.

Erstausstrahlung

3. September 1999

Ausstrahlungs- turnus

montags um 20.15 Uhr, manchmal freitags um 20.15 Uhr

Jahre

Seit 1999

Produktionsunternehmen

Endemol Shine Germany

Musik

Keith und Matthew Strachan

Moderator

Günther Jauch

Sender

RTL


Seit 1999 moderiert Jauch bereits die beliebte Quizshow. Doch zehn weitere Jahre werden es nicht mehr, wie der 63-Jährige in einem Interview sagte. Ein Promi hat bereits Interesse – steht die Nachfolge für Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?" auf RTL also schon fest?

"Wer wird Millionär?" (RTL): Günther Jauch leistet sich unangenehmen Patzer

Bei der 1000-Euro-Frage von "Wer wird Millionär?" erhielt der Kandidat unverhoffte Hilfestellung von Günther Jauch. Die Frage: "Was lässt sich durch das Einfügen eines 'n' in das genaue Gegenteil verwandeln?" Beim Vorlesen der Antwortmöglichkeiten unterlief dem routinierten RTL-Moderator ein unangenehmer Fehler

"Erfolgskurs" (A), "Aufstiegschance" (B), "Karrierekick" (C) oder "Förderpreis" (D) standen als Antworten zur Auswahl. Doch dann gab Günther Jauch, der gebürtig aus Münster stammt, die Lösung quasi vor, indem er das gesuchte "n" gleich in Möglichkeit C einfügte: Er las "Karriereknick" vor. Der Kandidat entschied sich sogleich dankbar für diese Möglichkeit. Der Moderator von "Wer wird Millionär?" (RTL) hatte seinen Fehler natürlich sofort bemerkt. "Peinlich. Ich entschuldige mich bei der Fragen-Redaktion, die 3,7 Tage an dieser Frage gearbeitet hat", sagte er mit einem Augenzwinkern.

Seit über 20 Jahren moderiert Günther Jauch bereits "Wer wird Millionär?" auf RTL.

Erst kürzlich war der Moderator nach einer anderen Ausgabe TV-Show ganz begeistert von dem Wissen einer Teilnehmerin. Daraufhin gab Günther Jauch Tipps zur Vorbereitung der Kandidaten bei "Wer wird Millionär" auf RTL.

RTL: Günther Jauch lobt "Wer wird Millionär?"-Kandidaten

Für den 33 Jahre alten Kandidaten ging die Reise bei "Wer wird Millionär?" anschließend weiter. Er kämpfte sich bis zur 125.000 Euro-Frage durch, die Antwort darauf hätte er jedoch nur raten können. Daher entschied er sich für den Ausstieg. Nach der RTL-Show äußerte sich Günther Jauch zu seinem Patzer: "Mir ist schon öfter passiert, dass ich mich einfach versprochen habe oder Sachen so blöd oder dumm vorgelesen habe, dass die Antwort in dem Moment absolut klar war. Ich ärgere mich dann wahnsinnig über so einen Versprecher, aber die Kandidaten finden es natürlich super. Ich sage dann immer, ich räche mich im Verlauf der Sendung." Anke Engelke erlebte beim Promi-Special von "Wer wird Millionär?" eine bittere Pleite: Sie verzockte ihren Gewinn nach einer falschen Antwort von ihrem Joker. 

Für Haidar Chahrouhr verlief der Rest der Sendung von "Wer wird Millionär?" (RTL) jedoch erfolgreich. Günther Jauch beschrieb den Kandidaten im Anschluss als sehr clever und lobte, dass er sich nicht aus der Ruhe hat bringen lassen.  Einen Teil seines Gewinns will der 33-Jährige in ein Boot für sich und seine fünf Söhne investieren. Die Fragen-Redaktion wird derweil künftig mehr Zeit haben, um sich neue Wortspiele auszudenken: "Wer wird Millionär?" auf RTL mit Günther Jauch geht demnächst in die Sommerpause. Während dieser Zeit laufen im Fernsehen nur die Wiederholungen alter Folgen. 

Immer wieder besondere Momente für Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?" (RTL)

Für Aufsehen sorgte ein Kandidat in einer anderen Folge: Er machte seiner Freundin nach seiner Teilnahme bei "Wer wird Millionär?" vor den Augen von Günther Jauch einen Heiratsantrag. Auf Twitter machten sich einige Zuschauer im Anschluss an die Situation jedoch über den Antrag lustig. Der Kandidat hatte seine Angebetete eigentlich auf dem Eiffelturm um ihre Hand bitten wollen – das war jedoch aufgrund des Coronavirus nicht möglich. Also fiel er bei RTL auf ein Knie. 

Der Sender zeigt am Samstag (30. Mai) eine neue Folge einer anderen beliebten Quizshow: Kann Günther Jauch (RTL) bei "5 gegen Jauch" dieses Mal gegen die fünf Promis gewinnen oder muss sich der TV-Moderator aus Münster gegen Mario Barth, Chris Tall, Wayne Carpendale, Frauke Ludowig und Cathy Hummels geschlagen geben.

Mit einem anzüglichen Foto machte nun ein "Wer wird Millionär"-Kandidat, der bei Günther Jauch (RTL) eine Million Euro abräumte, auf sich aufmerksam und Fans äußerten sich zu dem Bild.

Rubriklistenbild: © Fotomontage: TVNOW / Stefan Gregorowius

Auch interessant

Kommentare