„Wer wird Millionär“

„WWM“ (RTL) mit Günther Jauch: So traurig erging es der ersten Millionärin Marlene Grabherr

Sie war die erste Millionärin bei „Wer wird Millionär“ auf RTL: Marlene Grabherr. Doch der ehemaligen Teilnehmerin bei Günther Jauch brachte der Geldsegen nicht nur Glück.

  • Marlene Grabherr gewann 2001 bei „Wer wird Millionär" auf RTL die Million.
  • Sie war die erste Frau, die als Kandidaten bei Günther Jauch die letzte Frage knackte.
  • Doch nach dem Gewinn endete das Leben von Grabherr tragisch.

Eine Million Euro – die Aussicht auf diesen Hauptgewinn lockt seit 1999 zahlreich Kandidaten zur berühmten RTL-ShowWer wird Millionär“ (WWM). Erst nach über einem Jahr Sendezeit konnte Moderator Günther Jauch im Dezember 2000 dem ersten Millionär gratulieren: Eckhard Freise räumte als erster männlicher Kandidat den heißersehnten Geldgewinn ab. Nur wenige Monate später, im Mai 2001, knackte dann auch die erste Frau die 15. und letzte Frage: Marlene Grabherr ging als erste WWM-Millionärin hervor. Doch nach dem Sieg änderte sich ihr Leben auf dramatische Weise – und das nicht nur zum Positiven.

Sendung:Wer wird Millionär?
Erstausstrahlung:3. September 1999
Ausstrahlungsturnus:montags 20:15 Uhr, manchmal freitags 20:15 Uhr
Jahre:seit 1999
Produktionsunternehmen: Endemol Shine Germany
Moderation:Günther Jauch

Zudem gab es kürzlich weitere, traurige Nachrichten: Ende Juli 2020 verstarb das Vorbild von Günther Jauch, der US-Moderator von „Wer wird Millionär“ in den USA. Regis Philbin, ein ebenfalls äußerst beliebter TV-Moderator, führte im US-Fernsehen durch „Who wants to be a Millionaire“. Er wurde 88 Jahre alt.

„Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch: Das machte RTL-Siegerin Marlene Grabherr mit ihrer Million

Marlene Grabherr, zu diesem Zeitpunkt 48 Jahre alt, beantwortete beim „Wer wird Millionär“ auf RTL mit Günther Jauch die letzte Frage, die zwischen ihr und dem Millionen-Gewinn stand, richtig: “Welche beiden Gibb-Brüder der Popband ‚The Bee Gees‘ sind Zwillinge?“ Folgende Antwort-Möglichkeiten standen der Kandidaten von TV-Moderator Günther Jauch zur Auswahl:

  • A: Robin und Barry
  • B: Maurice und Robin
  • C: Barry und Maurice
  • D: Andy und Robin

Die richtige Antwort ist B: Maurice und Robin. RTL-Kandidatin Marlene Grabherr tippte nach kurzem Zögern schließlich richtig. Sie und ihr Ehemann, der im Publikum saß, flippten aus vor Freude, auch Günther Jauch gratulierte begeistert. Dabei war Grabherr bereits bei Frage vier ins Schleudern geraten, wie der Spiegel 2001 berichtete. Grabherr ist eine von mittlerweile 16 Millionen-Gewinnern von „Wer wird Millionär" (RTL) mit Günther Jauch. Die erste Millionärin soll sich von ihrem Geldgewinn mehrere Sportwagen und ein Grundstück mit Fertighaus gegönnt haben. Doch schon bald ging es für die Siegerin abwärts.

„Wer wird Millionär“ auf RTL mit Günther Jauch: Siegerin Marlene Grabherr ging das Geld aus

Nach ihrem Sieg und ihren ersten Ausgaben soll Marlene Grabherr mehrfach Verwandten und Freunden Geld geliehen haben. Rückzahlungen habe sie jedoch so gut wie nie bekommen, heißt es in Medienberichten weiter. 2011, zehn Jahre nach dem Gewinn bei „Wer wird Millionär“ auf RTL, soll von der Million nichts mehr übrig gewesen sein. Über einen anderen Millionen-Gewinner von „Wer wird Millionär" weiß man übrigens, dass er die Hälfte seines Gewinns verschenkt hat. In einem Interview klärte er auf, was es damit auf sich hat.

Das Geld von der Gewinnerin Marlene Grabherr hingegen habe nicht einmal mehr für neue Zähne gereicht, wie die Bild-Zeitung damals berichtete. Zu diesem Zeitpunkt war die ehemalige Kandidatin 58 Jahre alt. Ihrem Mann und ihr sei von dem „Wer wird Millionär"-Gewinn vom RTL-Quiz nur noch das Haus geblieben – die beiden müssten zusehen, wie sie über die Runden kommen, sagte Grabherr damals im Interview mit der Bild.

Die Hausfrau Marlene Grabherr knackte am 20. Mai 2001 die Million mit Antwort B. Sie kaufte sich vom Gewinn diverse Sportwagen, ein Grundstück und ein Fertighaus.

Nach Sieg bei „Wer wird Millionär" (RTL): Millonen-Gewinnerin stirbt mit 60 Jahren

Zusätzlich zu den finanziellen Sorgen hatte Grabherr mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Sie litt unter Übergewicht und einem Tumor. Nur zwei Jahre später endete dann das Leben der ehemaligen und ersten Millionärin von „Wer wird Millionär“ auf RTL: 2014 verstarb Marlene Grabherr mit gerade einmal 60 Jahren. Die Ursache ihres Todes ist nicht bekannt.

Ein anderer Kandidat der Quiz-Show geriet erst kürzlich in die Schlagzeilen: Denn „Wer wird Millionär“-Gewinner Aaron Troschke log darüber, wofür er seinen Gewinn ausgab. In einem Interview nannte er die überraschenden Gründe, warum er öffentlich die Unwahrheit gesagt hatte. Günther Jauch feiert zudem ein kleines Comeback bei "Stern TV": Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums kehrt er ins Studio zurück.

Außerdem wird Günther Jauch nach 3 Monaten mit „Wer wird Millionär“ aus der Sommerpause zurückkehren. Wir verraten, wann es mit den neuen Folgen losgeht – und warum die ganze Sache einen Haken hat. Übrigens: Bei uns finden Sie auch alle 16 Millionen-Fragen von „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch. Können Sie die Fragen beantworten?

Rubriklistenbild: © Andreas van den Berg / picture-alliance / dpa

Auch interessant

Kommentare