Die Fernsehkarriere des Designers

Guido Maria Kretschmer: Vom Modeschöpfer zum beliebten TV-Star

Guido Maria Kretschmer
+
Guido Maria Kretschmer

Seine Kindheit verbrachte er im beschaulichen Münsterland, heute ist er auf den großen Bühnen zu Hause: Guido Maria Kretschmer eroberte nicht nur die Laufstege, sondern auch die Fernsehbildschirme – ein Blick auf seine TV-Karriere.

  • Guido Maria Kretschmer, am 11. Mai 1965 in Münster geboren
  • Als Modeschöpfer und Designer erfolgreich
  • Nach Karriere in der Modebranche folgte der Durchbruch als TV-Star

Münster – Er ist mittlerweile in ganz Deutschland bekannt – auch abseits seiner eigentlichen Profession: Als Juror bei Shopping Queen ist Guido Maria Kretschmer an sechs Tagen die Woche im Free-TV zu sehen. Doch die beliebte Docutainment-Show ist nicht sein Einstieg vor und hinter die Kamera gewesen.

Guido Maria Kretschmer: Anfänge in der Spielfilm-Welt

Lange bevor sich Guido Maria Kretschmer mit seinen pointieren aber stets herzlichen Kommentaren bei Shopping Queen in die Herzen der Zuschauer hineinredete, machte er fünf Jahre zuvor bereits seine ersten Schritte in der Filmbranche: Für den Spielfilm "Meine schöne Bescherung" war Kretschmer als Kostümbildner tätig und fertigte unter anderem Morgenmäntel für die Schauspieler an, zum Beispiel für Martina Gedeck. Zudem war er in einer Nebenrolle als 'Bernd Schmitz' zu sehen.

Im selben Jahr designte er die Kostüme für den Kinder- und Jugendfilm "Hände weg von Mississippi", einer Verfilmung des gleichnamigen Buches von Cornelia Funke. Drei Jahre später hatte er dann eine kleine Nebenrolle in dem Film "Das Leben ist zu lang" des Schweizer Regisseurs Dani Levy.

Im Jahr 2011 war Guido Maria Kretschmer für die Travestiekomödie "Rubbeldiekatz" als Kostümdesigner hinter der Kamera tätig und war auch im Film selbst als Nebendarsteller in der Rolle eines Flugbegleiters zu sehen. Bei der romantischen Komödie "Wuff – Folge dem Hund" von Regisseur Detlev Buck (2018) war Kretschmer ebenfalls für die Kostüme zuständig.

2007

Meine schöne Bescherung

Kostüm und Nebenrolle

2007

Hände weg von Mississippi

Kostüm

2011

Rubbeldiekatz

Kostüm und Nebenrolle

2018

Wuff – Folge dem Hund

Kostüm

Mehr als Shopping Queen: Guido Maria Kretschmer im TV

Wenige Jahre nach seinem ersten Jobs als Kostümbildner für Spielfilme und auch Bühnenproduktionen wie "Der Barbier von Sevilla" an der Deutschen Oper Berlin startete der Designer auch im Fernsehen durch. 2012 war Guido Maria Kretschmer für die Show "Das perfekte Model" erstmals als Juror tätig. 

Bei der Casting- und Coaching-Show vom TV-Sender VOX mussten sich mehrere Konkurrentinnen in verschiedenen Aufgaben beweisen. Am Ende ging Anika Scheibe durch ein Zuschauervoting als Gewinnerin hervor und erhielt einen Vertrag mit einer Modelagentur. Eva Padberg und Karolína Kurková moderierten die Show, Guido Maria Kretschmer war als Gastjuror dabei.

Im selben Jahr bekam Guido Maria Kretschmer dann sein Stammformat "Shopping Queen". In der Docutainment-Show ist der Designer als alleiniger Juror tätig und bewertet die Outfits der Teilnehmerinnen. Nach einer ersten Staffel ging das beliebte Format direkt in die Verlängerung, über 1500 Folgen wurden bereits produziert und ein Ende ist vorerst nicht abzusehen.

  • Shopping Queen wird seit 2012 auf Vox ausgestrahlt
  • Die neuen Folgen laufen von Montag bis Freitag um 15 Uhr
  • Die Wiederholungen laufen sonntags
  • Guido Maria Kretschmer tritt als Juror auf, Throsten Schorn als Moderator

Guido Maria Kretschmer in mehreren TV-Formaten zu sehen

2012 startete ebenfalls eine abgewandelte Form der Show: Bei "Promi Shopping Queen" treten statt normalen Bewerbern Prominente gegeneinander an und versuchen, das beste Outfit zu kreieren. Guido Maria Kretschmer ist auch in dieser Sendung als Juror dabei, ebenso bei weiteren Spezialsendungen von "Shopping Queen" wie dem "Pärchen-Spezial" oder "Shopping Queen des Jahres".

In den Folgejahren absolvierte Guido Maria Kretschmer weitere Auftritte im TV, zum Beispiel 2013 als Juror in der siebten Staffel von "Das Supertalent" an der Seite von Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Lena Gercke. 2014 moderierte Kretschmer die Show "Hotter Than My Daughter", in der Töchter und Mütter umgestylt wurden. Das Format stammt ursprünglich vom britischen Fernsehsender BBC und wurde von RTL adaptiert. Ebenfalls bei RTL moderierte Kretschmer 2015 die Show "Deutschlands schönste Frau".

Guido Maria Kretschmer als Juror bei "Das Supertalent" (2013 bis 2014).

Im selben Jahr kehrte Guido Maria Kretschmer von RTL zurück zu Vox mit der Sendung "Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?". Der Modeschöpfer suchte gemeinsam mit Co-Jurorin Inge Szoltysik-Sparrer, der Vorsitzenden des Bundesverbandes des Maßschneiderhandwerks, die begabtesten Nähtalente. Diese mussten sich in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander durchsetzen, als Preisgeld lockten 10.000 Euro. Zwei Staffeln wurden von der TV-Show produziert.

Als Juror und Moderator war Guido Maria Kretschmer zuletzt auch in seiner Show "Guidos Masterclass" auf Vox zu sehen. Kretschmer suchte nach Nachwuchsdesignern. Die Teilnehmer mussten ihr Können in verschiedenen Prüfungen unter Beweis stellen. Der Gewinner erhielt 50.000 Euro und eine dreiseitige Anzeigenkampagne in der Vogue – zudem steht der 54-Jährige dem Sieger ein Jahr lang als Mentor zur Seite.

Doch auch als Schauspieler betätigte sich Guido Maria Kretschmer im TV: 2017 hatte er in zwei Folgen der Daily-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" einen Gastauftritt, bei dem er sich selbst spielte. Zudem moderierte er 2014 den Fernsehfilm "Meine Marilyn - Guido Maria Kretschmer präsentiert die berühmteste Blondine der Welt", der das Leben der amerikanischen Kultfigur Marilyn Monroe thematisierte.

2012

Das perfekte Model

Gastjuror

2012

Shopping Queen

Juror

2012

Promi Shopping Queen

Juror

2013/2014

Das Supertalent

Juror

2014

Hotter than my Daughter

Moderator

2014

Meine Marilyn - Guido Maria Kretschmer präsentiert die berühmteste Blondine der Welt (Fernsehfilm)

Moderator

2015

Deutschlands schönste Frau

Moderator

2015

Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten?

Moderator

2017

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Schauspieler

2019

Guidos Masterclass

Moderator und Juror

Gastauftritte von Guido Maria Kretschmer im TV

In vielen Fernsehformaten war Guido Maria Kretschmer auch als Gast geladen. Das waren unter anderem Auftritte in einer Episode der US-amerikanischen TV-Serie "The Face" (2013), im Promi-Spezial von "Wer wird Millionär" auf RTL (2013) und bei "Zimmer Frei" (2014, 2016). Zudem war er wiederholt in Talkshows wie Markus Lanz, dem Kölner Treff und der NDR Talk Show eingeladen.

TV-Karriere: Auszeichnungen für Guido Maria Kretschmer

Guido Maria Kretschmer wurde für seine Moderationen und seine Arbeit als Juror bereits mehrfach mit Preisen in Deutschland und Österreich ausgezeichnet, vor allem für sein Stammformat "Shopping Queen":

2014

Goldene Kamera für 'Beste Unterhaltung' für "Shopping Queen"

2014

Romy (Österreich) für 'Beste Unterhaltung' für "Shopping Queen"

2014

Deutscher Fernsehpreis für 'Bestes Dokutainment' für "Shopping Queen"

2014

Goldene Henne für seine Moderationen

2015

Romy (Österreich) in den Kategorien 'Unterhaltung/Talk/Doku-Soap' für "Das Supertalent" und 'Beliebtester Entertainer" für "Shopping Queen"

2016

Radio Regenbogen Award in der Kategorie 'Medienmann des Jahres'

Der 54-Jährige hat in seiner Karriere schon einiges erreicht. Vom Modeschöpfer wurde Guido Maria Kretschmer zum beliebten TV-Star. Bald will der 54-Jährige mit seinem Ehemann von Berlin nach Hamburg ziehen. Im Interview erklärte Guido Maria Kretschmer, wieso der Umbau so lange dauert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare