Royals

Prinz William und Prinz Harry: Erster öffentlicher Auftritt nach TV-Doku - Detail sorgt für Verwunderung  

+
Die britischen Royals bei einer Galaveranstaltung in der Royal Albert Hall. Prinz William und Prinz Harry stehen ganz weit auseinander.

Prinz William und Prinz Harry galten als unzertrennlich. Ein Fernsehinterview warf einen Schatten auf das Verhältnis der Brüder. Ein Foto bei einem Royalen Termin spricht für viele Bände. 

  • Über Prinz William (37) und Prinz Harry (35) sind dunkle Wolken aufgezogen.
  • Das Verhältnis der Brüder scheint vor allem nach einem Fernsehinterview getrübt.
  • In der Royal Albert Hall sind Prinz William mit seiner Ehefrau Herzogin Kate und Prinz Harry mit Herzogin Meghan in der Öffentlichkeit aufeinander getroffen.   

London - Es war ein Moment auf den Fans der britischen Royals lange gewartete haben: Ein öffentlicher gemeinsamer Termin von Prinz William (37) und Prinz Harry (35). Zum Weltkriegsgedenken am Samstagabend in der Royal Albert Hall bei einer Galaveranstaltung war es dann so weit. 

Zum traditionellen Weltkriegsgedenken hatte sich die königliche Familie auf dem Balkon um die Queen Elizabeth II. (93) zusammengefunden. Während Prinz William mit seiner Frau Herzogin Kate auf der einen Seite, in der Nähe der Queen Platz gefunden hatten, waren Prinz Harry und Herzogin Meghan auf der ganz anderen Seite, im Hintergrund, zu sehen. Zwischen den beiden Ehepaaren herrschte räumlich eine ziemliche Distanz.  

So viel Abstand herrscht zwischen Prinz William und Prinz Harry 

In einem Fernsehinterview mit dem Sender ITV hatte Prinz Harry seinem Frust Luft gemacht und auch über das Verhältnis zu seinem Bruder gesprochen. „Wir sind sicherlich im Moment auf unterschiedlichen Pfaden.“ Er liebe William sehr, aber „als Brüder hat man gute und schlechte Tage“, so Harry.

Das Vierer-Gespann Harry, Meghan William und Kate tauften Royal-Fans anfangs als die „Fabulous Four“ (auf Deutsch: die fabelhaften Vier). Doch inzwischen scheint das Quartett sich nicht mehr so glänzend zu verstehen. Insider tuscheln schon lange über Spannungen. Die Brüder und ihre Ehefrauen gehen getrennte Wege. Die offenen Worte im Interview sind dabei noch ein weiteres Indiz dafür.

Prinz William und Herzogin Kate haben mit ihren drei Kindern George, Charlotte und Louis die Nachfolge in der britischen Thronfolge gesichert. Falls Königin Elizabeth II. ihr Zepter niederlegt oder stirbt, folgt Prinz Charles (Thronfolger Nummer 1). Auf ihn folgt sein ältester Sohn Prinz William (Thronfolger Nummer 2) und dann Prinz George (Thronfolger Nummer 3). Prinz Harry steht aktuell auf Platz sechs in der britischen Thronfolge. 

Das schwierige Verhältnis der Brüder war dabei nur ein Skandal der Royals 2019. Eher lustig war kürzlich, wie ein Popstar einen Diebstahl im Königshaus beichtete.

ml

Herzogin Meghan sorgt währenddessen immer wieder auch wegen ihrer Outfits für Schlagzeilen - wegen eines Designermantels löste Herzogin Meghan einen Shitstorm aus

Die aktuelle Zeit dürfte für Herzogin Kate alles andere als einfach sein. Die Frau von Prinz William begleitete nun offenbar ihren Bruder zu einer Therapie.

Kommentare