TV-Sendung

"Promi Shopping Queen": Busen-Wunder benimmt sich völlig daneben

Sophia Vegas versuchte den Preis für ihren Einkauf herunterzuhandeln. 
+
Sophia Vegas versuchte den Preis für ihren Einkauf herunterzuhandeln. 

"Willst du mich verarschen?": Sophia Vegas (32) nahm an der Sendung "Promi Shopping Queen" teil. Einer Verkäuferin gegenüber wurde sie jedoch unhöflich. 

  • Bei "Promi Shopping Queen" treten drei Frauen gegeneinander an. 
  • Guido Maria Kretschmer bewertet die Outfits der Damen. 
  • Sophia Vegas benahm sich bei ihrem Einkauf jedoch daneben. 

Drei prominente Damen haben am Sonntag (2. Februar) um die Krone gekämpft: Jede einzelne von ihnen wollte "Promi Shopping Queen" werden. Dazu durften sie jeweils mit einem Budget von 500 Euro in Berlin die Läden stürmen. Nach vier Stunden soll das Outfit stehen. 

"Promi Shopping Queen": Das sind die Kandidaten

Designer Guido Maria Kretschmer wählte für die drei Frauen dieses Motto: "Weiß ist heiß". Dazu stellte der Moderator an jede individuelle Zusatzaufgaben. Das waren die drei Teilnehmerinnen bei "Promi Shopping Queen": 

  • Angelina Heger (27), Influencerin
  • Sabrina "Mocki" Mockenhaupt (39), Langstreckenläuferin 
  • Sophia Vegas (32), Reality-TV-Star

Sophia Vegas zerschneidet Kleid bei "Promi Shopping Queen"

Eine der drei Damen fiel in der Sendung jedoch unangenehm auf:

Sophia Vegas

ließ ihren Shopping-Stress an einer Verkäuferin raus. Die 32-Jährige, die 2016 bereits im Dschungelcamp zu sehen war, suchte in einem Braut- und Abendmoden-Geschäft nach dem perfekten Kleid in Weiß für "Promi Shopping Queen". 

Schnell fand sich ein Kleid aus weißer Spitze, das zum von Guido Maria Kretschmer geforderten Hippie-Stil passte. Sophia Vegas, die bereits zum dritten Mal bei "Promi Shopping Queen" mitmachte, hatte als Beratung ihren Ehemann Daniel Charlier bei sich. Dem gefiel das Kleid auch, jedoch war er umso begeisterte, als sie das Stück ihren Vorstellungen angepasst und den blickdichten Unterrock entfernt hatte. 

"Promi Shopping Queen": Sophia Vegas versucht zu handeln 

Nachdem die 32-Jährige das Kleid mit der Schere bearbeitet hat, fragt sie sich, wie viel das Teil überhaupt kostet. Es sei von 300 auf 120 Euro reduziert, erklärt die Verkäuferin vor der Kamera von "Promi Shopping Queen". Das sollte Sophia Vegas eigentlich entgegen kommen, denn sie betrat das Geschäft mit den Worten: "Ich habe 500 Euro. Ich bin eigentlich jetzt schon pleite." 

Doch der Wahl-Amerikanerin war das dennoch zu viel Geld. Ihr Ehemann versucht, den Preis auf 90 Euro herunterzuhandeln – schließlich würde es in der abgeschnittenen Form von niemand anderem mehr gekauft werden. Als die Verkäuferin sich nicht darauf einließ, wollte Sophia Vegas eine Unterhose geschenkt bekommen, doch auch damit stößt sie bei "Promi Shopping Queen" auf taube Ohren. Eine andere Kandidatin bei "Shopping Queen" trieb Guido Maria Kretschmer in den Wahnsinn: Sie hatte sich ein unpassendes Outfit ausgesucht. 

Sophia Vegas motzt Verkäuferin bei "Promi Shopping Queen" an

Ein weiteres Mal versuchte sie es noch: Sie braucht ein weißes Bustier. 29,99 soll es laut der Verkäuferin kosten. "Nee, für mich 14,99", kontert Sophia Vegas. Günstiger wird es für die "Promi Shopping Queen"-Kandidatin dadurch jedoch trotzdem nicht. 

Dann platzt ihr jedoch der Kragen: Sophia Vegas wollte zu ihrem Kleid einen Blumen-Kopfschmuck tragen. Dieser soll 80 Euro kosten, da er handgefertigt ist. "Willst du mich verarschen?", blaffte die Teilnehmerin von "Promi Shopping Queen" daraufhin die Verkäuferin an. 

"Promi Shopping Queen": Sophia Vegas wird Letzte

Als die anderen beiden Teilnehmerinnen von "Promi Shopping Queen" diese Aufzeichnung sahen, fanden sie das Verhalten von Sophia Vegas amüsant. "Die ist jetzt erstmal froh, dass du abhaust", scherzte Sabrina Mockenhaupt. In einer Sonderfolge der Sendung sorgte kürzlich ein anderer Star für Chaos: Evelyn Burdecki war ihrer Kandidatin bei "Shopping Queen auf hoher See" keine gute Beratung

Schließlich präsentierte Sophia Vegas ihr Outfit vor den anderen Kandidatinnen bei "Promi Shopping Queen". Beide mögen den Style der Blondine, der in Anlehnung an das Motto eher natürlich ausgefallen ist. "Es hätte noch ein bisschen optimaler sein können", kritisiert jedoch Guido Maria Kretschmer. Für die 32-Jährige vergibt er die niedrigste Punktzahl der drei Damen. Damit reicht es für sie nur für den dritten Platz. 

Bei der normalen Ausgabe der Sendung nahm kürzlich ein Model teil: Die Influencerin wollte Guido Maria Kretschmer bei "Shopping Queen" mit einem Business-Look überzeugen. Am dritten Tag der Berlin-Woche war Judith an der Reihe, sich ein Outfit für "Shopping Queen" auszusuchen. Dabei gab es Lob und Kritik von Guido Maria Kretschmer.

Bei der "Shopping Queen"-Woche in Düsseldorf hat Guido Maria Kretschmer eine Überraschung parat: Die Gewinnerin nimmt an einer anderen, bekannten Vox-Show teil. Bei "Shopping Queen" hat eine neue Mottowoche angefangen. Doch einer Kandidatin ist damit gar nicht zufrieden.

Auch interessant

Kommentare