Kritik

Heftiger Streit bei „Promis unter Palmen“: Das hat Sat.1 aus Folge 2 rausgeschnitten

Streit oder kein Streit – was war denn nun eigentlich los in der 2. Folge „Promis unter Palmen“? Nachdem Sat.1 bei der Episode nachbesserte, bekamen die Fans nicht mehr die gesamte Eskalation zu Gesicht.

Irgendwie muss es ja weitergehen – das könnte das Motto der diesjährigen Staffel von „Promis unter Palmen“ sein. Denn trotz anhaltender Kritik und noch einigen weiteren Aufregern am Horizont, hält der TV-Sender Sat.1 auch weiterhin an seiner skandalträchtigen Reality-Show fest.

Nach dem homophoben Totalausfall erwartet die Fans nämlich unter anderem noch mindestens eine Fast-Schlägerei, zwei Rauswürfe und dann noch eine angebliche Drogen-Party bei „Promis unter Palmen“ – da entschied sich Sat.1 offenbar dann doch dafür, die Folgen vor der Ausstrahlung lieber noch einmal zu sichten. So fiel Folge 2 dem Schnitt zum Opfer. Doch was wurde denn eigentlich rausgeschnitten?

Sendung:Promis unter Palmen
TV-Sender:Sat.1
Erstausstrahlung:25. März 2020
Staffeln:2
Besetzung:Claudia Obert, Emmy Russ, Bastian Yotta, Kate Merlan und mehr

„Promis unter Palmen“: Sat.1 schneidet heftigen Streit aus Folge 2

Das dominierende Thema der 2. Folge von „Promis unter Palmen“ ist, dass Katy Bähm scheinbar ein falsches Spiel mit den anderen Kandidaten von „Promis unter Palmen“ treibe. „Die lullt alle ein!“, lautete das klare Urteil von Willi Herren. Dem Schlagerstar sind die Lästereien der Dragqueen ein Dorn im Auge, weswegen sich Herren einen Star nach dem anderen einzeln zur Brust nahm und sie vor Bähms angeblichen Spielchen warnte (und dabei selbst genau das tat, was er Bähm vorwarf). Nach dem Teamspiel am Strand kam es schließlich zur Konfrontation, bei der Herren tönte, dass er der einzige sei, der den „Mumm“ habe, Katy seine Meinung ins Gesicht zu sagen. Danach verpuffte das Thema in der ausgestrahlten Version mehr oder weniger.

Das alles war auch in der ungeschnittenen Fassung zu sehen, die noch am Dienstag in der Preview bei Joyn Plus zu sehen war. Nicht gezeigt wurde hingegen der sich anschließende Streit am Abend in der thailändischen Villa. Denn nach dem Zwist mit Herren erklärte Patricia Blanco der irritierten Dragqueen, dass sie im Haus als „falsche Schlange“ verrufen sei. Beim abendlichen Wein kam es dann zur Aussprache der Teilnehmer, bei der Bähm am Ende die gesamten Promis gegen sich hatte und ordentlich die Fetzen flogen. Selbst ihre eigentlich gute Freundin Emmy Russ wandte sich von der 27-Jährigen ab und beschimpfte diese sogar. Schließlich flossen bei der verzweifelten Bähm mehrfach bittere Tränen.

Sat.1 schneidet Folge 2 von „Promis unter Palmen“ – Fans beschweren sich: „Langweilig!“

Womöglich wollte Sat.1 mit der Entscheidung, die heftige Streitszene aus der 2. Folge „Promis unter Palmen“ zu streichen, einen neuen Mobbing-Eklat verhindern – denn der ein oder andere Zuschauer dürfte sich ein wenig an Claudia Obert in Staffel 1 erinnert fühlen. Zufriedenstellen konnte der Sender seine Fans aber offenbar so oder so nicht – denn nach der heftigen Kritik an der ersten Folge beschwerten sich nun einige Zuschauer, dass die neue Episode zu langweilig gewesen sei. „SAT.1 wollt ihr uns verarschen? Wenn ich Ringelpietz mit anfassen haben will schaue ich Rosamunde Pilcher Filme“, lautet einer von vielen kritischen Kommentaren auf Twitter. Mehrere User beschwerten sich über die Kürzung der Folge und die viele Werbung, die Sat.1. gezeigt habe: „Genau das Gegenteil von letzter Woche... Viel zu langweilig und viel zu viel Werbung.“

Andere User merkten an, dass ja nichts dagegen spreche, heftige Szenen zu zeigen – diese müssten dann nur eingeordnet und mit Konsequenzen versehen werden: „SAT1 tut sich mit dieser Folge keinen Gefallen, ohne Konfro ist es langweilig Man muss solche krassen Szenen zeigen! Man muss halt nur sofort Konsequenzen daraus ziehen und nicht immer abwarten... Man schützt gerade Täter und nicht Opfer.“ Zudem waren manche Joyn-Abonennten erbost. Eigentlich müssten sie die Folgen immer eine Woche früher als Preview sehen können, doch dies ist derzeit nicht der Fall. Auf Joyn ist momentan nur die aktuelle TV-Folge zu sehen. Nun verlangt sogar so mancher enttäuschter Nutzer sein Geld zurück.

Bleibt abzuwarten, wie es mit Folge 3 von „Promis unter Palmen“ weitergehen wird. Denn wie die Vorschau bereits verriet, bekommen die Zuschauer dann die bereits angekündigte Komplett-Eskalation rund um Chris Töpperwien zu sehen – also, vielleicht. Denn aktuell ist noch völlig unklar, ob Sat.1 nicht auch in der 3. Episode beim Schnitt ein wenig nachbessern wird. Bei msl24.de erfahren Sie mehr zur 2. Staffel von „Promis unter Palmen“ 2021.

Rubriklistenbild: © Sat.1

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare