Trash-Format beendet

Nach dem Tod von Willi Herren: Sat.1 stoppt „Promis unter Palmen“

Die Nachricht kam überraschend: Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren verstarb am Dienstag. Sat.1 stoppt nun die Ausstrahlung seines Trash-Formats „Promis unter Palmen“.

Am frühen Dienstagnachmittag (20. April) ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Köln ein Notruf ein. In einer Wohnung in Mühlheim wurde der Schauspieler und Schlagersänger Willi Herren tot aufgefunden. Er verstarb mit nur 45 Jahren.

Ursache für den Tod von Willi Herren soll vermutlich eine Überdosis gewesen sein. „Sein Management hat ihn heute vermisst, nicht erreichen können. Letztlich haben sie Rettungskräfte hinzugezogen. Diese haben die Wohnung betreten und den 45-Jährigen leblos auf dem Boden liegend gefunden“, bestätigte Polizeisprecher Christoph Gilles gegenüber der Bild. Der Tod des Entertainers hat auch Auswirkungen auf die Sendung „Promis unter Palmen“, die derzeit bei Sat.1 läuft.

SendungPromis unter Palmen
SenderSat.1
Erstaustrahlung25. März 2020

Willi Herren ist tot: Sat.1 stoppt Ausstrahlung von „Promis unter Palmen“

Wegen des plötzlichen Todes von Willi Herren wird der Privatsender die Ausstrahlung der Show „Promis unter Palmen“ stoppen. „Wir sind fassungslos. Unsere Gedanken sind bei Willi Herrens Familie und seinen Freunden. Aus Pietätsgründen wird Sat.1 die verbleibenden Folgen von ,Promis unter Palmen’ nicht zeigen. Wir werden versuchen, einen würdigen Abschluss zu finden“, erklärte Sat.1 via Twitter.

Seit dem 12. April lief auf dem Privatsender die 2. Staffel des Trash-Formats jeweils montags um 20.15 Uhr. Die restlichen Sendetermine für „Promis unter Palmen“ fallen nun aus. Wie genau es mit der Sendung weitergeht und welchen Abschluss Sat.1 nach dem Tod von Willi Herren finden wird, ist noch unklar. Zwölf Kandidaten traten bei der TV-Show an, um 100.000 Euro zu gewinnen. Das Finale war für den 31. Mai geplant.

Prominente trauern nach Tod von Willi Herren

Somit findet die 2. Staffel von „Promis unter Palmen“ ein plötzliches und unerwartetes Ende. Der Tod von Willi Herren sorgte in der deutschen Promi- und Medienwelt für Entsetzen. „Mir fehlen die Worte...“, twitterte Evelyn Burdecki. Drag-Queen Katy Bähm, die eine der diesjährigen KandidatInnen bei „Promis unter Palmen“ war, drückte auch ihre Trauer über den Tod des Entertainers aus. „Ich bin sprachlos, geschockt & unendlich traurig. Es war schön, dass ich dich kennenlernen durfte“, richtete sie ihre Worte an den verstorbenen Willi Herren.

Auch der Sender RTL drückte sein Mitgefühl aus. „Wir sind traurig über die Nachricht vom Tod von #WilliHerren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden. Ruhe in Frieden, lieber Willi!“, heißt es in einem Tweet. Entertainer Oliver Pocher reagierte ebenfalls auf die Nachricht. „Auch wenn ich Willi Herren nur flüchtig kannte, ist es ein tragisches Schicksal, als Vater so plötzlich aus dem Leben gerissen zu werden.“

Rubriklistenbild: © Sat.1

Auch interessant

Kommentare