Seelen-Striptease

Shirin David rührt mit DIESER Aktion alle zu Tränen

+
Shirin David rührt ihre Fans zu Tränen.

In ihrem neuen Song „Fliegst Du Mit“ erzählt Rapperin Shirin David, wie sehr sie unter ihrem Vater leiden musste. Die harten Fakten rühren ihre Fans zu Tränen.

Berlin – Das lange Warten hat ein Ende. YouTuberin und Sängerin Shirin David (24) hat heute ihre neue Single veröffentlicht – und die ist im wahrsten Sinne des Wortes zum Heulen. „Fliegst Du Mit“ lautet der Titel des neuen Songs und steckt voller Emotionen. Die Ex-DSDS-Jurorin hat ihn ihrem Vater gewidmet, zu dem sie offenbar keine enge Bindung unterhält. Wie die Textzeilen des neuen Tracks nämlich vermuten lassen, hat sich Shirins Vater zu einem recht frühen Zeitpunkt im Leben der Sängerin aus dem Staub gemacht: „Ich weiß, als ich das Licht der Welt sah, wolltest du mich nicht nehm'n.“ und „Wieso lebst du ohne mich zu brauchen?“ Worte, die von einer tiefen Verletztheit und Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung vom Vater zeugen. 

Neuer Song von Shirin David: Seelenpflaster für ihre Fans

Familie sucht man sich nicht aus. Viele Menschen machen bereits in jungen Jahren die Erfahrung, dass Eltern nicht unfehlbar, sondern auch nur Menschen mit Ängsten und Schwächen sind. Ein wunder Punkt auf den Seelen der Betroffenen, die unter den Defiziten ihrer Eltern zu leiden hatten. Shirins Song wirkt da wie ein Pflaster, besonders wegen Worten wie diesen: „Ich bau' mein Paradies auch ohne deine Steine Du hast mich nie gelehrt zu fliegen, doch ich gleite.“ Dass EX-DSDS-Jurorin Shirin David keine guten Startbedingungen hatte und trotzdem mehr aus ihrem Leben gemacht hat, als so manch einer, der bereits mit goldenem Löffel im Mund geboren wurde, ist für viele ihrer Fans auch Ansporn, es ihr gleichzutun. Bloß nicht unterkriegen lassen. Shirin David, die gerade mit Rapper Shindy aberechnet hat, hat es geschafft. Die in Hamburg geborene Tochter einer Litauerin und eines Iraners ist ein deutscher Superstar. Nicht nur die Zahl ihrer Follower auf Instagram spricht dafür (4,6 Millionen), sondern auch ihre Personality, ihr Look, ihre musikalische Ausbildung sowie die Fähigkeit, Emotionen kreativ zu kanalisieren und der Mut, diese öffentlich zu teilen. 

Shirin David: Neuer Song erweist sich als großes Gefühlskino

"Ich weiß nicht, ob jemand versteht wie schwierig es für mich war diesen Song aufzunehmen", gestand die ehemalige DSDS-Jurorin Shirin David wenige Tage vor dem Release von „Fliegst Du Mit“. Sie selbst sagte über ihren Song, dass er ihre bislang „persönlichste Aufnahme“ sei.

„Du bringst gerade gefühlt ganz Deutschland zum Weinen“ und „Du hast zerrissen! So viele Mädels werden es fühlen, die ohne Daddy groß geworden sind!“ lauten nur zwei der unzähligen Kommentare, die von Tränenausbrüchen berichten und bestätigen, dass „Fliegst Du Mit“ nicht nur ins Ohr, sondern auch direkt ins Herz geht.

Auch Moderatorin Palina Rojinski (34) zeigt sich ergriffen von der neuen Single der Ex-DSDS-Jurorin: "So so gut! Hab noch immer Gänsehaut", kommentierte sie auf Instagram den Video-Appetizer zu „Fliegst Du mit“. 

Shirin David: Abrechnung oder Versöhnung?

Während die einen „Fliegst Du Mit“ aufgrund von Zeilen wie "Du bist der Grund für Mamas Schmerzen und die Tränen meiner Schwester" (Shirin David: Pikante Fotos ihrer heißen Schwester enthüllt) und „Mir scheiß egal, was du zu tun hast“ als knallharte Abrechnung mit dem Vater der in Berlin lebenden Rapperin interpretieren, sehen andere in dem Text aber auch ein Angebot zur Versöhnung. Die musikalische Handreichung ist unmissverständlich: „Werd ein Teil der Reise oder lass es bleiben - Doch lass es für immer sein, wie immer du entscheidest - Fliegst du mit? Fliegst du mit? Fliegst du mit?“ Wie sich Shirins Vater wohl entscheiden wird?

Weitere brandheiße News bei extratipp.com

Sven Barthel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare